Neue Reifen Der Sportreifen, der wie ein Turnschuh passt

Autor Jan Rosenow

Continental hat mit dem neuen Sport-Contact 7 sowie zwei Winterreifen gleich die halbe Modellpalette erneuert. Aber auch bei anderen Herstellern gibt es Generationswechsel, auf die man gespannt sein darf.

Mit seinem enorm stabilen Profil ohne durchgehende Querrillen dürfte der Sport-Contact 7 für die schwersten Aufgaben gerüstet sein – beispielsweise sportliche E-SUVs.
Mit seinem enorm stabilen Profil ohne durchgehende Querrillen dürfte der Sport-Contact 7 für die schwersten Aufgaben gerüstet sein – beispielsweise sportliche E-SUVs.
(Bild: Rosenow/»kfz-betrieb«)

Die Aussagen der Conti-Manager bei der Präsentation des neuen sportlichen Spitzenmodells klangen so gar nicht norddeutsch-zurückhaltend: Nicht weniger als der „beste Sommerreifen der Welt“ soll der „Sport-Contact 7“ sein, sagte Dr. Holger Lange, Entwicklungsleiter Pkw-Reifen, bei der Pressekonferenz am 8. September auf dem Messegelände in Hannover. Den Teilnehmern der Veranstaltung, die durch einen Kurzbesuch von Ex-Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg veredelt wurde, fiel sicherlich zuerst das markante Profildesign des Neulings auf. Mit seinen großen Blöcken und der kaum vorhandenen Querprofilierung wirkte er auf den ersten Blick wie ein Cupreifen, also ein Pneu für Renntrainings. Ein weiteres auffälliges Gestaltungsmerkmal sind die dreieckig ausgeformten Querrillen in den Außenschultern, die laut Holger Lange auf nassen Straßen das Wasser aus der Lauffläche transportieren sollen, ohne die Fahrstabilität zu verringern. Ob das funktioniert? Dazu später mehr.