Mario Parenti wird Head of Regional Business Europe von PETRONAS Lubricants International

28.11.2018

Mario Patrick Parenti (51), bisher Head of Finance Europe bei PETRONAS Lubricants International (PLI), wurde jetzt zum Head of Regional Business Europe bei PLI ernannt.

Mario Patrick Parenti (51), bisher Head of Finance Europe bei PETRONAS Lubricants International (PLI), wurde jetzt zum Head of Regional Business Europe bei PLI ernannt. In seiner neuen Funktion berichtet er direkt an Giuseppe Pedretti, Group Chief Commercial Officer des malaysischen multinationalen Unternehmens.

 

Durch seine bisherige Tätigkeit verfügt Mario Parenti über eine tiefgehende Branchenkenntnis des europäischen Schmierstoffmarktes, die er für die strategische Entwicklung von PLI in Europa perfekt einsetzen kann. Mit seiner neuen Position übernimmt Mario Parenti die Aufgaben von Alessandro Orsini, der zum Head of Global Key Accounts Management ernannt wurde.

 

Mario Parenti, Diplom-Volkswirt Università Cattolica del Sacro Cuore in Mailand, begann seine Karriere als Finanzmanager in der Lebensmittelbranche. Dort sammelte er Erfahrung in den Bereichen Finanzen, Business Integration und Projektmanagement mit lokalen, nationalen und unternehmensweiten Aufgaben in multinationalen Unternehmen, die im Lebensmittelsektor in Italien, England, Spanien und der Schweiz tätig sind.

 

Nach 20 Jahren Erfahrung im Bereich Konsumgüter wechselte Parenti zu PLI, wo er sich um den europäischen Finanzbereich kümmerte und nun in seiner neuen Rolle die Verantwortung für das gesamte Business von PLI Europe übernimmt.

 

„Ich bin mir der großen Verantwortung bewusst und werde meine ganze Kraft und Expertise dafür einsetzen“, sagt Parenti. „Sämtliche Aktivitäten zielen darauf ab, den Erfolg aller Geschäftsbereiche von PETRONAS Lubricants International in Europa weiter zu festigen und auszubauen.“