PETRONAS KÜNDIGT DEN EINSTIEG IN DIE E-MOBILITÄT AN

06.03.2019

Genf, Schweiz, 6. März 2019 - PETRONAS Lubricants International (PLI) gab seinen Einstieg in den Markt für Elektrofahrzeuge (EV) mit den E-Fluids der PETRONAS IONA-Reihe für Personenkraftwagen bekannt.

Dies ist ein weiterer Part des Versprechens des Unternehmens, mit seiner Fluid Technology den Klimaherausforderungen zu begegnen und die CO2-Emissionen zu senken.

PETRONAS IONA wurde  auf dem Internationalen Automobil-Salon 2019 in Genf vorgestellt und ist die Antwort von PETRONAS Lubricants International auf die sich ständig ändernden Trends in der Mobilität.

 

Darüber hinaus wird auch eine branchenweite Studie in Auftrag gegeben, um die Herausforderungen und Zukunftschancen rund um die Fluid Technology und Innovationen zur Weiterentwicklung der Leistung von Elektrofahrzeugen zu identifizieren. Die Ergebnisse werden auf einem E-Vehicle-Fluid-Symposium, das von PLI Ende 2019 veranstaltet wird, mit den wichtigsten Partnern ausgetauscht.

 

"Die Welt, in der wir heute leben, legt immer mehr Wert auf Umweltverantwortung, so wie auch wir bei PETRONAS. Im Automobilsektor müssen sich die OEMs nun an die steigenden Vorschriften zur Reduzierung der CO2-Emissionen halten. Wir bei PETRONAS sind vorbereitet und entwickeln unsere Fluid Technology Solutions™ ständig weiter, um gemeinsam mit unseren Partnern die Herausforderungen der Zukunft zu meistern. Der globale Wandel hin zu sauberer Energie ist für uns eine Chance. Gemeinsam entwickeln wir Fluidlösungen, die zur Reduzierung der CO2-Emissionen beitragen, die dann für alle zugänglich sind", sagte Giuseppe D'Arrigo, Managing Director und Group Chief Executive Officer von PETRONAS Lubricants International.

 

PETRONAS IONA stellt den Status quo in Frage und liefert optimierte Leistung und Haltbarkeit der Komponenten für Elektrofahrzeuge. Das Flüssigkeitssortiment umfasst PETRONAS IONA Thermal, eine Batterieflüssigkeit für die optimierte und effiziente Bereitstellung elektrischer Energie. PETRONAS IONA Integra sorgt für verbessertes Reibungsmanagement des integrierten Antriebssystems und PETRONAS IONA Glide sind Lagerfette der nächsten Generation für einen ruhigeren Lauf und eine längere Lebensdauer.

 

Im vergangenen Jahr hat das PLI 75 % seiner Investitionen in Forschung und Technologie (F&T) für Innovationen verwendet, die zur Reduzierung der CO2-Emissionen beitragen. Auf dem Genfer Automobilsalon präsentierte das Unternehmen sein aktives Engagement für dieses Ziel mit mehreren Initiativen, wie z. B. der neuen und verbesserten Palette von PETRONAS Syntium mit CoolTech™, zu der nun auch ein erstes Öl speziell für Hybridfahrzeuge gehört. PETRONAS Tutela markiert eine neue Reihe von Funktionsschmierstoffen für Antriebsteile und ETRO+, einem einzigartigen Grundöl der Gruppe III+, das nachhaltige Mobilität und eine sauberere Zukunft für alle ermöglicht.

 

Die Einführung von PETRONAS IONA unterstreicht das ehrgeizige Engagement des Unternehmens. Mit den neuen Fluidlösungen für E-Fahrzeuge hat PLI sein Versprechen in die Tat umgesetzt. Zusammen bilden die Produkte eine führende Palette von Komplettlösungen für einen nachhaltigen Verkehr für die Zukunft.