PETRONAS PRÄSTENTIERT DAS NEUE SYNTIUM 7000 HYBRID 0W-20 MIT COOLTECH™ TECHNOLOGIE

04.06.2019

PETRONAS Lubricants International (PLI) bringt mit der neuen PETRONAS Syntium-Serie mit CoolTech™ die neueste Technologie von Schmierstoffen für Antriebssysteme "von der Rennstrecke auf die Straße". Das Sortiment umfasst den ersten Schmierstoff für Hybridfahrzeuge.

PETRONAS Lubricants International (PLI) bringt mit der neuen PETRONAS Syntium-Serie mit CoolTech™ die neueste Technologie von Schmierstoffen für Antriebssysteme "von der Rennstrecke auf die Straße". Das Sortiment umfasst den ersten Schmierstoff für Hybridfahrzeuge und markiert einen neuen Meilenstein für PETRONAS.

 

Die PETRONAS Syntium mit CoolTech™-Technologie wurde mit starken Ölketten formuliert, um den Motor vor übermäßiger Hitze zu schützen und einen störungsfreien Betrieb zu ermöglichen. Mit der Weiterentwicklung dieser Formel werden die lebenswichtigen Komponenten des Motors geschützt, die Leistung maximiert, der Kraftstoffverbrauch optimiert und die Motoren kühl gehalten.

 

PETRONAS Syntium 7000 Hybrid 0W-20 ist mit CoolTech™ formuliert. Die CoolTech™-Technologie von PETRONAS absorbiert und leitet übermäßige Hitze effektiv ab, um den Motor vor hitzebedingten Schäden und Leistungsverlusten zu schützen. Es bietet auch Schutz vor Low Speed Pre-Ignition (LSPI) für Fahrzeuge mit Turbolader und Benzin-Direkteinspritzung und erfüllt die neuesten API SN PLUS Spezifikationen. Aufgrund dieser Eigenschaften ist es ein Schmiermittel für alle Arten von Autos und eignet sich für benzinbetriebene Hybridfahrzeuge und Hochleistungsmotoren, die mit Abgasreinigungsvorrichtungen, Kraftstoffeinspritzung, Multiventilen und Turboladern oder Kompressoren ausgestattet sind.

 

PETRONAS Syntium 7000 Hybrid 0W-20 garantiert maximale Oxidationskontrolle und vollständigen Schutz vor Ölverdickung bei hohen Temperaturen. Die komplette Kontrolle der Ansammlung von Ablagerungen ermöglicht es, die Motorleistung zu verbessern. Es zeichnet sich durch eine herausragende Beständigkeit gegen Verdampfungsprozesse aus, stoppt den vorzeitigen thermischen Abbau und hilft, den Verschleiß des Motors zu reduzieren, ohne die Leistung und den Kraftstoffverbrauch aus den Augen zu verlieren.

 

PETRONAS Syntium 7000 Hybrid 0W-20 stellt sich den Herausforderungen des Hybridantriebs, überwindet diese und garantiert ein hohes Maß an Nachhaltigkeit. Durch die größere Anzahl von Motorneustarts (Start & Stop), die die Belastungen sowohl der Kurbelwelle als auch des Ventilverteilungssystems erhöhen, ist ein außergewöhnlicher Verschleißschutz unabdingbar. Dies ermöglicht eine hervorragende Wärmeableitung in die Zylinder des Hybridmotors und reduziert den Kraftstoffverbrauch, indem es die Ansammlung von Schlamm, Lacken und Verschleißablagerungen aus dem Verteilersystem verhindert.

 

PETRONAS Syntium, eine der drei Fluids der PETRONAS Fluid Technology Solutions™ sind zusammen mit dem Kraftstoff PETRONAS Primax und dem Getriebeöl PETRONAS Tutela seit Beginn der Formel-1-Hybrid-Ära im Jahr 2014 im Einsatz. Sie trugen maßgeblich zu fünf aufeinander folgenden Formel-1-Siegen in der Konstrukteurs- und Fahrerwertung des Mercedes-AMG PETRONAS Motorsport Teams bei.

 

Neues umweltfreundliches Grundöl ETRO+

ETRO+ ist eine echte Evolution, es ist ein Grundöl der Gruppe III+, welches die Kraftstoffeffizienz fördert und die CO2-Emissionen reduziert. ETRO+ bietet eine verfügbare Lösung, die mit ihrem hohen Viskositätsindex, der niedrigen Viskosität im Kaltstart-Simulator und dem geringen Verdampfungsverlust (NOACK) die Anforderungen an die Emissionsreduzierung erfüllt. Das strategische Ziel der Produkteinführung ist, den Zugang zu nachhaltigen und umweltfreundlichen Lösungen einem größeren Markt zu ermöglichen. ETRO+ ist Teil der Planet-Care-Strategie von PETRONAS. Das einzigartige Basisöl wird derzeit im speziell entwickelten Werk der Gruppe III von PETRONAS in Malaysia hergestellt. Weltweite Expansionspläne bestehen bereits.