Suchen
+

Pflegemittel: Gepflegte Geschäfte

Autor / Redakteur: Jan Rosenow / Jan Rosenow

Mit Schmiermitteln und Pflegeprodukten lassen sich zusätzliche Umsätze erwirtschaften – wenn man sie aktiv vermarktet. Hier sind fünf Tipps, wie Kfz-Betriebe im Pflegebusiness vorankommen können.

Hersteller wie Dr. Wack bieten für praktisch jede denkbare Pflege am Fahrzeug geeignete Mittel an. Ihr Nutzen muss dem Kunden aber erklärt werden.
Hersteller wie Dr. Wack bieten für praktisch jede denkbare Pflege am Fahrzeug geeignete Mittel an. Ihr Nutzen muss dem Kunden aber erklärt werden.
(Bild: Dr. Wack)

Nur der Oberflächliche urteilt nicht nach dem äußeren Schein“, sagte der irische Schriftsteller Oscar Wilde einmal mit der für ihn typischen Ironie. Oberflächlich betrachtet ist ein Auto nur ein Transportmittel und der Kult ums Heilige Blechle von vorgestern. Den typischen Familienvater, der samstags seinen Wagen wäscht und poliert, gibt es doch nur noch in farbstichigen TV-Aufnahmen aus den Siebzigerjahren, oder?

Nein: Ein schöner Schein – also eine glänzende Außenhaut, ein gepflegter Innenraum sowie eine klapper- und quietschfreie Funktion von beweglichen Teilen – bedeutet auch den heutigen Autofahrern sehr viel. Wer das nicht glaubt, der muss sich nur im Internet die Videos von Youngtimer- oder Tuningfans anschauen.