Suchen

Pirelli: Christian Mühlhäuser verlässt Handelskette Driver

| Autor / Redakteur: Jan Rosenow / Jan Rosenow

Pirelli-Geschäftsführer Michael Wendt übernimmt ab sofort auch die Verantwortung für die Reifenkette Driver, die frühere Pneumobil.

Firmen zum Thema

Christian Mühlhäuser hat Pirelli auf eigenen Wunsch verlassen.
Christian Mühlhäuser hat Pirelli auf eigenen Wunsch verlassen.
(Bild: Pirelli)

Personalie bei Pirelli: Ab sofort fungiert Michael Wendt, Vorsitzender der Geschäftsführung bei Pirelli Deutschland, zusätzlich als Geschäftsführer der Driver Reifen und Kfz-Technik GmbH, vormals Pneumobil. In dieser Funktion folgt Michael Wendt auf Christian Mühlhäuser, der das Unternehmen verlassen hat, um sich neuen Aufgaben zu widmen.

Während seiner beruflichen Laufbahn bei Pirelli hatte Christian Mühlhäuser seit 1993 mehrere leitende Positionen im Konzern inne und wurde im Jahr 2012 zum Geschäftsführer der national agierenden Reifenhandelskette ernannt. „Wir bedauern das Ausscheiden von Christian Mühlhäuser und danken ihm für seinen hohen Einsatz für unser Unternehmen“, sagt Michael Wendt. „Wir wünschen ihm für die Zukunft viel Glück und Erfolg.“

Driver ist ein Reifenfachhandels- und Kfz-Serviceunternehmen, das mit über 500 Mitarbeitern deutschlandweit rund 80 Filialen betreibt. Die Niederlassungen des Netzwerks befinden sich hauptsächlich in wirtschaftlich starken Regionen wie Hamburg, Hannover, dem Ruhrgebiet, Frankfurt, Stuttgart und Bayern.

(ID:45097372)