Continental: Der nächste Winter kommt

Continental ist das einzige Unternehmen, in dem Reifenentwickler und Experten für elektronische Fahrerassistenzsysteme Hand in Hand arbeiten. Wie gut die Reifen mit ABS, ESP und Co. harmonieren, zeigten Testfahrten in Schweden.

| Autor: Jan Rosenow

Das schnell reagierende ABS 3 hält den Wagen auch bei einer Bremsung auf so einem „Schachbrett“ sauber auf Kurs.
Das schnell reagierende ABS 3 hält den Wagen auch bei einer Bremsung auf so einem „Schachbrett“ sauber auf Kurs. (Bild: Continental)

Auf seinem Testgelände im nordschwedischen Arvidsjaur hat Continental im Februar seinen neuen UHP-Reifen Wintercontact TS 860 S vorgestellt. In der klirrend kalten Weite Schwedisch-Lapplands gibt es alles, was das Herz des Winterreifentesters verlangt: stabiles Winterwetter, Schneesicherheit, kaum störende Anwohner und zugefrorene Seen, auf denen sich jeder beliebige Testparcours abstecken lässt.

Eine gewöhnliche Reifenpräsentation – ein paar Brems- und Traktionsversuche sowie etwas Schneehandling – ist dem deutschen Zulieferkonzern jedoch mittlerweile zu wenig. Um sich von seinen Konkurrenten abzuheben, stellt das Unternehmen gerne seine Kompetenzen in der Fahrzeugelektronik und Sicherheitstechnik heraus. Die Botschaft: Nur wer weiß, wie moderne Fahrerassistenzsysteme arbeiten, kann die Reifen bestmöglich darauf auslegen. Deshalb konnten die Pressevertreter in Arvidsjaur neben dem Reifentest auch unterschiedliche ABS-Generationen miteinander vergleichen und bekamen Informationen über viele weitere Themen aus der Antriebs- und Fahrwerkstechnik – bis hin zur Cyber Security.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45270034 / PLUS-Fachartikel)

Plus-Fachartikel

Unternehmensfinanzierung: Finanzen neu justieren

Unternehmensfinanzierung: Finanzen neu justieren

Wer seinen Händlervertrag verliert, muss häufig auch seine Kredite neu regeln, da ihm dann auch meist der Zugang zur Herstellerbank fehlt. Der Unternehmensberater Carl-Dietrich Sander gibt Tipps, wie man mit einer solchen Situation umgehen sollte. lesen

Vertrag weg – was nun?

Vertrag weg – was nun?

Immer wieder passiert es: Der Hersteller kündigt seinem langjährigen Partner den Vertrag, oder der Kfz-Betrieb lehnt es ab, die steigenden Standardanforderungen zu erfüllen. Es folgt der mühsame und steinige Weg in die unternehmerische Freiheit. lesen