Finanzdienstleistungen: Wir können auch Bank

Finanzierungs- und Leasingangebote mit einem Händlerlogo sind im Kommen: Autohäuser sind damit in der Lage, ihren Kunden alles aus einer Hand anzubieten. Doch es gibt auch noch andere Gründe, warum ein solches Angebot seinen Charme hat.

| Autor: Julia Mauritz

Die Autohausgruppen Glinicke, Dirkes und die Wellergruppe haben ganz unterschiedliche Finanzierungsprodukte entwickelt.
Die Autohausgruppen Glinicke, Dirkes und die Wellergruppe haben ganz unterschiedliche Finanzierungsprodukte entwickelt. (Bild: © Tiberius Gracchus - stock.adobe.com)

Die Wellergruppe hat sie, das Autohaus Dirkes auch und die Glinicke-Gruppe sowieso: Die Rede ist von Finanzierungs- und Leasingprodukten mit dem eigenen Händlerlogo. Die Ziele, die die Autohäuser mit diesem Schritt verfolgen, sind ähnlich: Sie wollen ihren Kunden alles aus einer Hand bieten und maßgeschneiderte Angebote machen. Zudem möchten sie in der Lage sein, Modelle flexibel durch günstige Zinssätze abzuverkaufen – auch dann, wenn es keine verkaufsfördernden Maßnahmen der Hersteller gibt.

Eine eigene Banklizenz würde einem Autohaus dabei die größte Flexibilität bieten. Doch aufgrund des enormen bürokratischen Aufwands, den eine solche Lizenz mit sich bringt, gibt es nur noch eine Handvoll Autohausgruppen, die darauf setzt: Eine davon ist das Dienstleistungsunternehmen Glinicke Leasing der Kasseler Mehrmarken-Autohausgruppe Glinicke. Die Lizenz hat das Unternehmen seit 2012. Es unterliegt wie jedes andere Finanzinstitut der Aufsicht der Bafin. Mittlerweile ist es auf elf Mitarbeiter gewachsen.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45293123 / PLUS-Fachartikel)

Plus-Fachartikel

Trade-in-Plattformen: Ein Autoheld für alle Fälle

Trade-in-Plattformen: Ein Autoheld für alle Fälle

Um ihre Inzahlungnahme-Quote zu erhöhen, können Autohäuser mit Onlineriesen wie Auto 1 kooperieren, spezielle Tools wie Autouncle integrieren oder an Plattformen anderer Händler partizipieren. Eine davon ist ein wahrer Autoheld. lesen

Transparenzregister: Neue Pflichten

Transparenzregister: Neue Pflichten

Am 26. Juni 2017 trat das neue Geldwäschegesetz in Kraft. Gleichzeitig führte die Bundesregierung das Transparenzregister ein. Wenigen Betrieben des Kfz-Gewerbes ist bekannt, dass auch sie von der neuen Meldepflicht betroffen sind. lesen