Consors Finanz Automobilbarometer: Zerbrechliche Kundentreue

Für das aktuelle Autombilbarometer hat der Finanzdienstleister untersuchen lassen, wie treu die Autofahrer sind – nicht nur hinsichtlich der bevorzugten Modelle, sondern auch bei der Werkstattwahl.

| Autor: Joachim von Maltzan

(Bild: Archiv VCG)

Stellt eine sich immer schneller drehende Welt voller Reizüberflutung, Überangeboten und ungebremster Innovation die Treue der Käufer zu den Automarken auf die Probe? Um diese Frage dreht sich das Automobilbarometer 2018. Das Marktforschungsinstitut Kantar TNS hat dafür im Auftrag von Consors Finanz BNP Paribas 10.600 Privatpersonen in verschiedenen Ländern befragt, die in den vergangenen fünf Jahren ein Auto gekauft haben.

Die Ergebnisse haben es in sich: Zwei Drittel der befragten Autofahrer waren der Meinung, dass ihre Eltern erheblich markentreuer waren, als sie es selbst sind. Zwar stuften sich 78 Prozent von ihnen als markentreu ein, tatsächlich entschieden sich aber nur 34 Prozent für ein Fahrzeug der gleichen Marke wie bisher. Weltweit sind 65 Prozent der Befragten der Meinung, dass es zu viele interessante Marken gibt, um einer einzigen treu zu bleiben. Eine Ausnahme bilden hier die Deutschen. Hier stimmten weniger als die Hälfte dieser Aussage zu.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45316124 / PLUS-Fachartikel)

Plus-Fachartikel

Neue Geschäftsführung: Die Entwicklung vernetzen

Neue Geschäftsführung: Die Entwicklung vernetzen

Die Dekra Automobil GmbH hat seit Juni eine neue Geschäftsführung. Unter dem Vorsitz von Wolfgang Linsenmaier sollen die Geschäftsbereiche Gutachten, Prüfwesen und Industrie enger zusammengeführt werden. lesen

Datev: Im Unterschied vereint

Datev: Im Unterschied vereint

Die Essener BOB-Autohausgruppe hat ihre Buchhaltung auf Datev umgestellt – ein anspruchsvolles Unterfangen angesichts der vielen unterschiedlichen Marken, die die Gruppe in ihren Betrieben vertritt. lesen