Autohaus Gerstel Podcast ergänzt erfolgreichen Blog

Autor: Yvonne Simon

Das Opel-Autohaus Gerstel betreibt seit über zehn Jahren einen erfolgreichen Blog. Seit Neuestem geht der Pforzheimer Betrieb zusätzlich mit einem eigenen Podcast auf Sendung. Mitarbeiter und Hörer sind begeistert.

Timo Gerstel (l.) moderiert seit Kurzem den Autohaus-Podcast „Gerstel Talk“ aus dem eigenen Studio.
Timo Gerstel (l.) moderiert seit Kurzem den Autohaus-Podcast „Gerstel Talk“ aus dem eigenen Studio.
(Bild: Autohaus Gerstel)

Im Nebengebäude des Pforzheimer Opel-Autohauses Gerstel befindet sich ein für einen Kfz-Betrieb eher ungewöhnlicher Raum. Die Wände mit Schaumstoff verkleidet, in der Mitte zwei durch eine Glasscheibe getrennte Arbeitsplätze mit großen Mikrofonen. Hinter dem einen sitzt Geschäftsführer und Serviceleiter Timo Gerstel mit dicken Kopfhörern über den Ohren, vor ihm mehrere Bildschirme und ein Mischpult. Auf der anderen Seite der Scheibe sitzt Stammkunde und E-Auto-Besitzer Besim Karadeniz. Die beiden unterhalten sich locker darüber, was es beim Laden eines Elektroautos zu beachten gibt.

Wenig später landet das rund 15-minütige Gespräch unter anderem bei den Audio-Apps Spotify und Apple Podcasts. Denn das Autohaus Gerstel ist einer der ersten Kfz-Betriebe mit eigenem Podcast – dabei handelt es sich per Definition um eine Serie aus Audiodateien, die online abgespielt und in der Regel abonniert werden können. Die Folge zum Thema Laden ist bereits die siebte Episode.

Über den Autor

 Yvonne Simon

Yvonne Simon

Redakteurin Management & Handel