Suchen

Polizei stoppt betrunkenen Auto-Stapler

| Autor: Christoph Seyerlein

Mehreren Passanten fiel kürzlich ein mit kaum gesicherten Schrottautos beladener Transporter auf. Die anschließende Verfolgungsjagd mit der Polizei Saarburg endete für den Fahrer hinter Gittern.

Firmen zum Thema

Diese wackelige Konstruktion stoppte die Polizei Saarburg.
Diese wackelige Konstruktion stoppte die Polizei Saarburg.
(Bild: Polizei Saarburg)

Die Polizei Saarburg ging am 26. Mai einem nicht alltäglichen Hinweis nach. Mehrere Passanten hatten einen Transporter beobachtet, der zwei Schrottfahrzeuge übereinander gestapelt geladen hatte und umzukippen drohte. Als die Beamten die Verfolgung des Gefährts aufnahmen, bog der Fahrer plötzlich scharf in ein Industriegebiet in Saarburg ab.

Er stellte daraufhin das Fahrzeug ab und floh zu Fuß in Richtung Saar. Kurze Zeit später konnte die Polizei den Mann stellen und festnehmen. Der Flüchtige stand unter Alkoholeinfluss und besaß keinen Führerschein. Zudem machte er zunächst falsche Angaben zu seiner Person. Die Beamten brachten ihn daraufhin ins Trierer Gefängnis. Später stellte sich heraus, dass gegen den Mann bereits ein Haftbefehl vorlag, ein weiteres Strafverfahren wurde nun eingeleitet.

Die Fahrzeuge auf dem Transporter konnten erst nach umfangreichen Sicherungs- und Bergungsarbeiten abgeschleppt werden. An einem der Autos trat beispielsweise Kraftstoff aus.

(ID:45960520)

Über den Autor