Porsche bringt Panamera Turbo S

Redakteur: Gerd Steiler

Das neue Topmodell der Gran-Turismo-Baureihe kommt im Juni zu Preisen ab 167.000 Euro in den Handel. Für rasanten Vortrieb sorgt ein 550 PS starker 4,8-Liter-V8-Biturbo.

Firmen zum Thema

Porsche schickt im Juni sein neues Gran-Turismo-Topmodell Panamera Turbo S ins Rennen. Dabei legt der schwäbische Sportwagenbauer die Messlatte für den sportlichen Viertürer nochmal höher. So verpassten die Zuffenhausener ihrem neuen Spitzenmodell ein 4,8-Liter-V8-Biturbo-Triebwerk, das eine Leistung von 405 kW/550 PS auf die Straße bringt - und damit nochmals 50 PS mehr als der „normale“ Panamera Turbo.

Der „Turbo S“ erledigt den Sprint von 0 auf 100 km/h in nur 3,8 Sekunden und erreicht Herstellerangaben zufolge eine Spitze von atemberaubenden 306 km/h. Das maximale Drehmoment erreicht 750 Nm, mit Overboost-Funktion sogar 800 Nm.

Die Leistungssteigerung gegenüber dem Panamera beruht nach Angaben des Herstellers auf zwei wesentlichen Weiterentwicklungen: Erstens einem verbesserten Turbolader mit Titan-Aluminium-Turbinenrädern und angepasstes Motorsteuerung. Zweitens dem Einsatz einer neuartigen Titan-Aluminium-Legierung, die das Gewicht von Turbinen- und Verdichterrad spürbar senkt. Dies führe zu einem „verbesserten und agileren Ansprechverhalten des Motors“, heißt es. Für den kernigen Klang sorgt eine Sportauspuffanlage.

Bei scharfer Kurvenfahrt soll eine aktive Wankstabilisierung die Seitenneigung im Zaum halten. An der Hinterachse kommt eine variable Antriebsmomentverteilung zum Einsatz, die im Verbund mit einer elektronisch geregelten Hinterachs-Quersperre für nochmals verbesserte Traktion sorgen soll. Die Lenkung arbeitet mit einer variablen Übersetzung. Für die sportive Optik sorgen die wuchtigen 20-Zoll-Räder in Verbund mit der Spurverbreiterung am Heck, den Schwellerverkleidungen und dem ausfahrenden Heckspoiler.

Der neue Panamera Turbo S kommt im Juni zu Preisen ab 167.000 in den Handel.

(ID:373741)