Porsche-Händler modernisieren Standorte

Autor / Redakteur: Martin Achter / Gerd Steiler

Der Sportwagenbauer und seine deutschen Vertriebspartner investieren einen dreistelligen Millionenbetrag in die Erweiterung und Modernisierung des Vertriebsnetzes.

Firma zum Thema

In das Porsche-Zentrum Limburg hat die Bach Holding 2,3 Millionen Euro investiert.
In das Porsche-Zentrum Limburg hat die Bach Holding 2,3 Millionen Euro investiert.
(Foto: Porsche-Zentrum Limburg)

Porsche treibt die Modernisierung seines Vertriebsnetzes in Deutschland voran. In der vergangenen Woche hätten an den Standorten Wuppertal und Limburg die ersten beiden erneuerten Porsche Zentren in diesem Jahr eröffnet, teilte der Sportwagenhersteller in Stuttgart mit.

Hintergrund der Erweiterung und Modernisierung der Porsche-Zentren sei die Markteinführung des neuen SUV Macan sowie die Stärkung der Vertriebsaktivitäten für den Panamera S E-Hybrid und den 918 Spyder. Porsche Deutschland und die Vertriebspartner wollen den Angaben zufolge einen dreistelligen Millionenbetrag in das Vertriebsnetz investieren. Vor knapp einem Jahr hatte Klaus Zellmer, Geschäftsführer von Porsche Deutschland, im Gespräch mit »kfz-betrieb« bereits die Summe von rund 200 Millionen Euro angekündigt.

Bildergalerie

Porsche und seine Vertriebspartner könnten durch die Modernisierung und Erweiterung der Porsche-Zentren künftig einen Service und ein Umfeld bieten, welche die Kunden „mindestens ebenso faszinieren wie unsere Fahrzeuge und die unserer Marke mehr als gerecht werden“, erklärte Zellmer. In Wuppertal und Limburg seien durch die Erweiterung der Porsche-Zentren zugleich Arbeitsplätze entstanden.

In Wuppertal habe die Gottfried Schultz GmbH & Co. KG fünf Millionen Euro investiert, teilte Porsche mit. Das dortige Porsche-Zentrum biete 1.500 Quadratmeter Ausstellungsfläche bei über 8.000 Quadratmetern Grundstücksfläche. Mit dem Umbau sei auch die Zahl der Plätze in der Werkstatt auf 16 verdoppelt worden. Dies erlaube künftig einen Durchlauf von mehr als 6.000 Fahrzeugen jährlich.

Porsche Macan: SUV für Sportbegeisterte
Bildergalerie mit 12 Bildern

Das Porsche-Zentrum Limburg bietet künftig 900 Quadratmeter Ausstellungsfläche auf drei Etagen. Die inhabergeführte Bach Holding GmbH habe in den Umbau insgesamt 2,3 Millionen Euro investiert. In Limburg sei im Zuge der Modernisierung des Standorts ebenfalls die Werkstatt erweitert worden.

Porsche 918 Sypder: Hybrid-Renner geht in Serie
Bildergalerie mit 8 Bildern

(ID:42494230)