Neue Standortformate Porsche-Netz könnte um bis zu 15 Satelliten-Betriebe wachsen

Das Gespräch führte Martin Achter

Für Kunden besser erreichbar werden: Porsche könnte sein Netz mit bislang 88 Porsche-Zentren um bis zu 15 Satelliten-Betriebe erweitern. Alexander Pollich, Chef von Porsche Deutschland, sprach mit »kfz-betrieb« über die neuen Standortformate und die E-Commerce-Strategie.

Alexander Pollich, Sprecher der Geschäftsführung von Porsche Deutschland: „Wir verfolgen kein bestimmtes Ziel, welcher Anteil des Fahrzeugverkaufs künftig online erfolgen soll.“
Alexander Pollich, Sprecher der Geschäftsführung von Porsche Deutschland: „Wir verfolgen kein bestimmtes Ziel, welcher Anteil des Fahrzeugverkaufs künftig online erfolgen soll.“
(Bild: Mathieu Bonnevie)

Redaktion: Porsche ist gut ins Jahr gestartet. Die Neuzulassungen in den ersten Monaten lagen deutlich über dem Vorjahresniveau. Was waren die Treiber dieser Entwicklung?

Alexander Pollich: Die Elektrifizierungsstrategie entwickelt sich positiv, sowohl bei den Plug-in-Hybriden als auch den rein elektrischen Fahrzeugen. Vom Taycan wurden in Deutschland 2021 rund 5.100 Fahrzeuge neu zugelassen, 2020 waren es noch 3.200. Beim Cayenne beträgt der E-Hybrid-Anteil bei den Verkäufen 64 Prozent, beim Panamera sogar 72 Prozent. Wir haben frühzeitig und konsequent damit begonnen, unser Modellportfolio auf die E-Mobilität umzustellen. Wichtig war für uns, in Sachen E-Mobilität von Beginn an mit dem Handel zusammenzuarbeiten.

Was heißt das konkret?

Wir wussten unter anderem, dass einige Kunden Bedenken hinsichtlich Reichweite und Lademöglichkeiten haben. Deswegen haben wir an jedem Handelsbetrieb Schnellladepunkte geschaffen. Über unsere Beteiligung an Ionity unterstützen wir die Infrastruktur an den großen Fernstraßen Europas. Wir denken das Thema E-Mobilität also ganzheitlich – und das zahlt sich aus. Wir vergessen zugleich nicht unsere Sportwagen-DNA. Im vergangenen Jahr haben wir knapp 8.000 Einheiten des 911 auf die deutschen Straßen gebracht. Wir haben ein starkes Produktportfolio hinsichtlich der Technologie und der Attraktivität unserer Fahrzeuge.