Premierenshow mit Promis für den Toyota Auris

Autor / Redakteur: Julia Mauritz / Julia Mauritz

Der Importeur lässt sein Kompaktklassemodell am 12.September im Rahmen einer Live-Übertragung von Prominenten lüften und kürt die Betriebe mit den besten gemeinnützigen Projekten.

Firma zum Thema

Die Toyota-Live-Show findet am 12. September statt.
Die Toyota-Live-Show findet am 12. September statt.
(Foto: Toyota)

Zur offiziellen Markteinführung seines neuen Kompaktklassemodells Auris am 12. September hat sich Toyota eine originelle Marketingaktion einfallen lassen: Ab 12 Uhr startet bei allen teilnehmenden Toyota-Händlern die Übertragung einer hochkarätigen „Live-Show“, die von Nazan Eckes und Oliver Geissen moderiert wird. Im Beisein von prominenten Gästen wie Robin Schulz, The Boss Hoss oder Comedian Atze Schröder wird der neue Toyota-Kompaktwagen enthüllt.

Eine Besonderheit ist, dass auch die Händler aktiv in die Show eingebunden werden. Im Vorfeld der Veranstaltung haben die Autohäuser die Möglichkeit, mit lokalen Partnern gemeinnützige Projekte auf die Beine zu stellen oder mit besonderen Aktionen zu unterstützen.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 7 Bildern

Ihre Vorschläge können sie auf der eigens für die Aktion ins Leben gerufenen Onlineplattform www.live.toyota.de hinterlegen. Was zählt, sind vor allem die Originalität des Projekts und die Kreativität des Händlers. Die vier besten, von Toyota-Händlern unterstützten Projekte und Initiativen werden in der Live-Show vorgestellt.

Besucher können per SMS abstimmen

Zwei Finalisten können die Internetuser noch bis zum 7. September online sowie am 12. September per SMS direkt aus den Toyota-Autohäusern wählen. Zwei weitere kürt eine unabhängige Jury. Neben Sofortpreisen winkt den Usern und Autohausbesuchern ein Konzert von The Boss Hoss, das vor rund 1.000 Gästen in der Stadt des Gewinners veranstaltet wird. Das beste gemeinnützige Projekt unterstützt Toyota Deutschland mit 20.000 Euro, der Viertplatzierte erhält noch 5.000 Euro.

Toyota unterstützt die Händler bei der gesamten Kommunikation der Aktion mit Werbematerialien, Leitfäden und technischen Mitteln. Auch bei der Wahl eines sozialen Projekts leistet der Importeur auf Wunsch Hilfestellung. „Mit unserer aufsehenerregenden Aktion sind wir zuversichtlich, viele Neukunden anzusprechen und jede Menge qualifizierte Leads zu generieren“, unterstreicht Sevilay Gökkaya, Marketingchefin bei Toyota Deutschland.

Zu den Händlerprojekten, die aktuell weit oben im Ranking rangieren, zählt eine Aktion des Auto Centrums Lass, das Kinder und Jugendliche für die Leichtathletik begeistern und Talente aus dem Norden bis zu den Olympischen Spielen begleiten will. Weitere Topkandidaten sind das Autohaus Nix, das ein Behinderten-Werk beim Ausbau einer Kurzzeitbetreuungseinrichtung unterstützt, und das Autohaus Yvel, das einem Kinderhospiz beim Bau eines Hospizes für Jugendliche über 18 Jahre helfen will.

(ID:43566108)