Zulassungsdienste Premium-Zulasser wächst

Von Yvonne Simon

Der Verbund Premium-Zulasser umfasst mittlerweile 40 lokale und regionale Zulassungsdienstleister. Zuletzt hat sich mit Utsch ein großer Produzent von Kfz-Kennzeichen angeschlossen.

Anbieter zum Thema

(Bild: Pro Motor)

Der Verbund Premium-Zulasser vergrößert sich. Wie die Kölner Genossenschaft mitteilt, vereinen sich unter ihrem Dach mittlerweile 40 lokale und regionale Zulassungsdienstleister. Als jüngstes Mitglied hat sich nun die Siegener Utsch GmbH angeschlossen. Sie gehört zur Erich Utsch AG, die laut Pressemeldung zu den international größten Produzenten von Kfz-Kennzeichen zählt.

Utsch sei der fünfte große Produzent von Kfz-Nummernschildern, der sich Premium-Zulasser angeschlossen habe, berichtet Heinz Sobieralski, Vorstand der Genossenschaft. Zuvor waren bereits die Gesellschaften A. Sievers, EHA Autoschilder, Grewe und Astorga dem Verbund beigetreten.

Alexander Kulik, Geschäftsführer der Utsch GmbH, sieht in der Mitgliedschaft die Chance auf eine „weitere Digitalisierung der Zulassungsprozesse in einem preissensiblen Markt sowie Wettbewerbsvorteile bei bundesweiten Ausschreibungen von Automobilherstellern, Importeuren, Autohäusern, Online-Anbietern, Flottenbetreibern und anderen Marktteilnehmern“.

Über das Tool „Premium-Zulasser Online“ kann der Zulassungsprozess inklusive Auftragsannahme, -bearbeitung und -steuerung vollelektronisch abgewickelt werden. Über Schnittstellen soll zudem eine Vernetzung mit Autohäusern und Zulassungsbehörden möglich sein.

Premium-Zulasser wurde 2018 gegründet. Die Genossenschaft wurde vom TÜV Rheinland initiiert. Über die Mitglieder werden jährlich rund 1,5 Millionen Neuzulassungen, Besitzumschreibungen und Abmeldungen vorgenommen.

(ID:48199241)