PV Automotive präsentiert Leistungsschau

Hausmesse „PV Live!“ zieht über 10.000 Besucher an

08.11.2010 | Redakteur: Norbert Rubbel

Rund 160 Aussteller präsentierten auf der PV Live! ihr Leistungsspektrum.
Rund 160 Aussteller präsentierten auf der PV Live! ihr Leistungsspektrum.

Über 10.000 Fachbesucher haben am 6. und 7. November die Hausmesse „PV Live!“ des Teilegroßhändlers PV Automotive zur Information genutzt. In Hannover standen ihnen auf der 9. Leistungsschau rund 160 Aussteller als Gesprächspartner für Fragen zur Werkstattausrüstung, zu Ersatzteilen, Zubehör und Werkstattsystemen zur Verfügung.

Gleichzeitig nahmen die Verantwortlichen von PV die Hausmesse als Plattform, um mit potenziellen Betreibern für die rund 400 Standorte der Werkstattkette Pit-Stop ins Gespräch zu kommen. Im Sommer hatte der Vollsortimenter mit der Übernahme von Pit-Stop auf sich aufmerksam gemacht. PV Automotive sucht vor allem Existenzgründer, die als Franchisenehmer die ehemaligen Pit-Stop-Filialen selbstständig führen möchten.

Neben Pit-Stop zählen die Werkstattsysteme Autoprofi, Autofit und PV:Partner zum Essener Unternehmen. Ihre Werkstattpartner unterstützt PV Automotive in den folgenden Bereichen:

  • Betrieb: Softwareprogramme und Werkstattorganisation
  • Reparatur: technische Informationen, Trainings, Hotline und Werkstattplanung
  • Finanzen: Einkauf- und Absatzfinanzierung
  • Marketing: Werbung, Signalisation, Betriebs- und Geschäftsausstattung
  • Einkauf: Teilelogistik und Altteileentsorgung

Elektronische Hilfsmittel im Mittelpunkt

Besonders im Fokus der Leistungsschau in Hannover standen das Werkstattprogramm „PV:Manager“ und der elektronische Teilekatalog „PV:Kompass“. Mit PV:Manager verwaltet die Werkstatt alle technischen und betriebswirtschaftlichen Daten und organisiert die Auftragsannahme bis zur Rechnungsstellung.

PV:Kompass hilft den Anwendern dabei, Ersatzteile zu identifizieren und ihre Preise zu kalkulieren. Zudem besitzt der Teilekatalog eine technische Datenbank mit Reparturhilfen, Schalt- und Wartungsplänen. Mit den PV-Programmen sollen künftig auch die Franchisenehmer von Pit-Stop arbeiten.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 365112 / Service)

Plus-Fachartikel

Eventmarketing: Corona-Rock statt Blues

Eventmarketing: Corona-Rock statt Blues

Sind Veranstaltungen passé, bis es einen Corona-Impfstoff gibt? Nein, es bedarf nur kreativer Konzepte. Das digitale Wohnzimmerkonzert des Autohauses Büdenbender und das Pop-up-Autokino des Ford-Stores Kreissl sind dafür beispielhaft. lesen

Umsatzsteuer: Neue Steuersätze

Umsatzsteuer: Neue Steuersätze

Ein Weg aus der Coronakrise führt nach Vorstellungen des Gesetzgebers über Mehrwertsteuerentlastungen. Aus diesem Grund wird der allgemeine Steuersatz ab dem 1.7.2020 vorübergehend abgesenkt. Das betrifft die Autohäuser unmittelbar. lesen