Suchen

R-M sucht die besten Nachwuchslackierer

| Autor / Redakteur: Holger Schweitzer / Dr. Holger Schweitzer

Die Reparaturlackmarke R-M lädt junge Lackierer aus 16 Ländern zu einem Wettbewerb ein, um die größten Talente zu ermitteln. Auch der deutsche Nachwuchs ist aufgerufen, sich zu bewerben, um sich mit den besten Kollegen aus vier Kontinenten zu messen.

Firma zum Thema

Beim internationalen R-M Best Painter Contest messen sich Lackierer aller Kontinente.
Beim internationalen R-M Best Painter Contest messen sich Lackierer aller Kontinente.
(Bild: R-M)

Die zu BASF gehörende Reparaturlackmarke R-M lädt weltweit junge Lackierer ein, am internationalen R-M Best Painter Contest teilzunehmen. Mit dem Nachwuchswettbewerb, den das Unternehmen seit 1999 ausrichtet, sollen die besten Talente der Branche gewürdigt werden. Im Mittelpunkt stehen dabei die immer spezieller werdenden Prozesse und Anwendungen für die Fahrzeuglackierer. Diesmal steht der Wettbewerb deshalb unter dem Motto „Smarte Talente, schnelle Lösungen: digital und verantwortlich!“

Die jungen Profis aus Europa, Afrika, Asien und Nordamerika treten bis Juni 2020 in den nationalen Vorrunden gegeneinander an. Das Finale um den Titel tragen 16 Kandidaten Ende September 2020 im Refinish-Competence-Center von R-M in Clermont de l’Oise bei Paris aus.

Deutscher Vorentscheid im März 2020

Der deutsche Vorentscheid findet am 6. März 2020 bei dem R-M-Händler Fuchs Autolacke GmbH statt. Teilnahmeberechtigt sind laut R-M junge Lackierer bis 35 Jahre, die mit der Lackreihe Onyx-HD vertraut sind.

Wie der Lackhersteller informiert, geht es diesmal schwerpunktmäßig um digitale Kompetenz und schnellere, effiziente Lösungen – etwa in der Farbtonmessung. Hinzu kommen effiziente Prozesse wie das Anwenden der UV-Technologie. Außerdem ist Können beim Reparieren von Kleinschäden gefragt.

Die Jury des Wettbewerbs besteht laut dem Lackhersteller aus den Trainern seiner Automotive-Refinish-Academy. Weltweit unterhält das Unternehmen 80 Refinish-Competence-Center. Damit sollen identische Trainingsstandards gemäß lokaler Kundenbedürfnisse sichergestellt werden.

(ID:46214214)