Suchen

Ram 1500 TRX: PS-Protz kommt nach Deutschland

| Autor / Redakteur: sp-x / Andreas Wehner

Ein Auto wie den Ram 1500 TRX erwartet man eher in den Weiten der USA. Dennoch sollen das 712-PS-Monster künftig auch Kunden in Europa bestellen können.

Firma zum Thema

Pick-up mit Sportwagen-Eigenschaften: Der Ram 1500 TRX.
Pick-up mit Sportwagen-Eigenschaften: Der Ram 1500 TRX.
(Bild: FCA)

Die Fiat-Chrysler-Marke Ram hat soeben in den USA die Serienversion des über 700 PS starken Pick-up-Modells 1500 TRX vorgestellt. Eigentlich handelt es sich um ein auf den amerikanischen Autogeschmack zugeschnittenes Fahrzeug, welches nach Aussage des in München ansässigen Autoimporteurs AEC allerdings noch dieses Jahr nach Deutschland kommen soll.

Der neue 1500 TRX beeindruckt mit martialischer Optik und den Leistungseckdaten eines Supersportlers. Die üppige Kraft liefert der aus anderen Modellen des Konzerns bekannte Hellcat-6,2-Liter-V8, der bereits Fahrzeuge wie den Jeep Grand Cherokee Trackhawk zu Höchstleistungen animiert. Im Fall des Ram sind es 524 kW/712 PS und 881 Newtonmeter Drehmoment, die via Achtgang-Automatik über die Riesenräder mit 33-Zoll-Reifen herfallen. In unter 5 Sekunden soll der 2,5-Tonner den Sprint auf 100 km/h absolvieren, maximal sind allerdings nur 190 km/h möglich.

Bildergalerie

Auch abseits befestigter Straßen darf der 1500 TRX sein Leistungspotenzial einsetzen, weshalb Karosserie und Fahrwerk auf eine stärkere Beanspruchung optimiert wurden. Außerdem gehören XL-Federwege, adaptive Bilstein-Dämpfer und ein elektronisches Sperrdifferenzial für die Hinterachse zum Aufrüstungsarsenal. Der Innenraum des Rebel TRX wurde ebenfalls auf dynamisch getrimmt. So gibt es ein Sportlenkrad mit Schaltwippen für die Automatik, stark konturierte Sportsitze, farblich kontrastierende Ziernähte und Carbon-Applikationen.

In den USA kostet der bereits bestellbare TRX knapp 70.000 Dollar, was umgerechnet rund 59.000 Euro entspricht. Der Aufpreis für die angekündigte EU-Version dürfte erfahrungsgemäß bei mindestens 70 Prozent liegen und damit den Preis auf ein vermutlich sechsstelliges Euro-Niveau treiben.

(ID:46813725)