Range Rover Evoque verteidigt „Wertmeister“-Titel

Audi holt die meisten Podiumsplätze

| Autor: Andreas Wehner

(Bild: Jaguar Land Rover)

Der Range Rover Evoque ist erneut „Wertmeister“, also das Fahrzeug mit dem geringsten prognostizierten Wertverlust, ermittelt von Schwacke und der Zeitschrift „Auto-Bild“. Mit einem Restwert von fast 65 Prozent gegenüber dem Listenpreis nach vier Jahren ließ das Kompakt-SUV die Konkurrenz über alle Klassen hinweg zum zweiten Mal hinter sich, wie Schwacke am Donnerstag mitteilte.

Die Plätze zwei und drei belegte in diesem Jahr die BMW-Tochter Mini: Der Mini One Blackyard siegte gleichzeitig mit einem Restwert von 61,7 Prozent bei den Kleinwagen, der Mini Cooper SE belegte mit 61,6 Prozent den ersten Platz bei den Elektroautos unter 40.000 Euro.

Neben Mini holte auch Porsche zwei Klassensiege. Besonders dominant zeigten sich die Zuffenhausener bei den Sportwagen. In diesem Segment landeten nur Porsche-Modelle auf dem Treppchen. Zudem stellte Porsche den Sieger in der Luxusklasse.

Auffällig ist laut Schwacke die Markenvielfalt der Gewinner. Es gab nur die beiden Doppelsieger, mehr als zwei Siege schaffte keine Marke. Die meisten Podiumsplätze belegte Audi (5) vor Porsche (4) und Toyota (4).

Erstmals Hybrid-Model als Klassensieger

Beim Blick auf die Antriebsarten wird deutlich, wie differenziert der Markt und die Restwerte sich in der jüngeren Vergangenheit entwickelt haben. In der Oberklasse, bei den Luxus-SUVs und in der Klasse der Vans holen noch Diesel-Varianten den Klassensieg, ansonsten dominieren bei den Verbrenner-Modellen die Pkw mit klassischem Ottomotor. Eine Ausnahme bildet der Wertmeister in der Kompaktklasse: Hier fährt mit dem Toyota Corolla zum ersten Mal ein Fahrzeug mit Hybrid-Antrieb den Klassensieg ein.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46468994 / Gebrauchtwagen)

Plus-Fachartikel

Santander Consumer Bank: POS ins Internet verlagern

Santander Consumer Bank: POS ins Internet verlagern

Im digitalen Zeitalter wird sich der Automobilhandel weiter stark verändern. Das beeinflusst auch das Geschäft der unabhängigen Finanzdienstleister im Kfz-Gewerbe. Thomas Hanswillemenke und Maik Kynast erläutern, was das für ihre Bank bedeutet. lesen

Fahrzeugfinanzierung: Günstig ist nicht gleich gut

Fahrzeugfinanzierung: Günstig ist nicht gleich gut

Lange Laufzeiten, niedrige Zinsen und geringe Monatsraten – so sehen viele Kredit- angebote in der Werbung aus. Doch für den Kunden und auch für das Autohaus sind sie häufig nicht die beste Wahl. lesen