Blaumann und Hammer statt Anzug und Laptop

22.07.2015

Auch in diesem Jahr unterstützte die Real Garant Versicherung AG im Rahmen des sozialen Engagements Community Day die Jugendfarm in Esslingen. Mehr als 30 Mitarbeiter des Garantiespezialisten aus Neuhausen a. d. F. packten Anfang Juli tatkräftig mit an. Eigentlich ist die Real...

Auch in diesem Jahr unterstützte die Real Garant Versicherung AG im Rahmen des sozialen Engagements Community Day die Jugendfarm in Esslingen. Mehr als 30 Mitarbeiter des Garantiespezialisten aus Neuhausen a. d. F. packten Anfang Juli tatkräftig mit an.
Eigentlich ist die Real Garant Versicherung AG im Automobilgeschäft tätig. Nichtsdestotrotz schloss sich die Tochter der Zurich Versicherung dem groß angelegten Community Day an. Wie bereits im letzten Jahr stand die Jugendfarm in Esslingen im Mittelpunkt des sozialen Engagements. Über 30 Mitarbeiter legten für einen Tag Anzug und Krawatte ab, um das „kleine Kinder- und Jugendparadies“ auf Vordermann zu bringen.
Morgens um halb neun trafen die ersten helfenden Hände gut gelaunt und hoch motiviert auf dem Gelände ein. Farm-Mitarbeiter Daniel Breinich und seine Kollegin Verena Jancevskis warteten ge-spannt mit vielen Aufgaben im Gepäck. Nach einer kurzen Einweisung und einer Führung über das Grundstück verteilte der Sozialpädagoge Breinich die Aufgaben. Bei angenehmen 27 Grad Celsius wurde meterweise Holz gehackt, die Werkstattdecke verkleidet, Fenster repariert, Schilder bunt bemalt, Ställe gesäubert, Fenster geputzt, das Gelände von Unkraut befreit und sogar ein Schwimmbecken aufgebaut.
Lutz Kortlüke, Vorstandsvorsitzender der Real Garant, ist vom Engagement überzeugt: „Es ist heutzutage sehr wichtig, sich sozial zu engagieren. Gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen ist ein fester Bestandteil unserer Unternehmensphilosophie. Wir freuen uns, wenn wir einen kleinen Beitrag dazu leisten können, den Kindern diesen tollen Ort zu erhalten“.
Auch die Mitarbeiter waren begeistert: „Es ist wirklich eine interessante und zugleich sinnvolle Abwechslung zum Büroalltag. Es hat richtig Spaß gemacht, den ganzen Tag mit den Kollegen an der frischen Luft zu arbeiten“, so Laura Rigamonti, European Business Coordinator.
Auch Farm-Mitarbeiter Breinich ist mit dem Ergebnis des Arbeitseinsatzes hoch zufrieden: „Super, was heute alles gemacht wurde. Das hätten wir mit unserem Team in so kurzer Zeit niemals geschafft. Ich freue mich, wenn ich die fleißigen Helfer im nächsten Jahr wieder bei uns auf der Farm begrüßen darf!“.