Regional unverwechselbar

Praxiscase beim Deutschen Remarketing Kongress 2018

| Autor: Silvia Lulei

Oliver Bohn spricht beim Deutschen Remarketing Kongress 2018 darüber, wie sich das Autohaus Kuhn & Witte regional als starke Marke behauptet.
Bildergalerie: 1 Bild
Oliver Bohn spricht beim Deutschen Remarketing Kongress 2018 darüber, wie sich das Autohaus Kuhn & Witte regional als starke Marke behauptet. (Bild: »kfz-betrieb«/Richter)

Wenn es schwierig wird, kann das VW-Autohaus Kuhn & Witte in Jesteburg auf seine Verkäufer vertrauen. „Die Euro-5-Diesel stehen wie Blei“, sagt Geschäftsführer Oliver Bohn. Aber mit der Aktion, bei der die Verkäufer als Comic-Superhelden auftraten, gelang der Supercoup: 100 Gebrauchte gingen in 48 Stunden weg – und fast alle in der Region.

Der Name Kuhn & Witte ist bekannt in dem Gebiet zwischen Lüneburger Heide und Hamburg; sowohl als zuverlässiger Autohandels- und Servicebetrieb als auch als attraktiver Arbeitgeber und zukunftsorientiertes Unternehmen. Dies gelingt dank einer wohlüberlegten Strategie, die Geschäftsführer Oliver Bohn beim Deutschen Remarketing Kongress 2018 erläutert.

Jetzt zum Deutschen Remarketing Kongress 2018 anmelden

Der Deutsche Remarketing Kongress findet am 27. Februar 2018 in Würzburg statt. Der Kongress, den »Gebrauchtwagen Praxis« und »kfz-betrieb« gemeinsam mit Dekra, Real Garant und der Santander Consumer Bank veranstalten, greift praxisnah aktuelle Entwicklungen im Gebrauchtwagengeschäft auf. Im Fokus steht das Thema „Digital kommt – analog bleibt: Die Macht des persönlichen Kontakts im Gebrauchtwagenhandel“. Hierzu hören die Teilnehmer Vorträge und bekommen Praxisbeispiele präsentiert. Neben dem Kongress informiert die Ausstellung ReMa Expo über Services und Dienstleistungen rund um das Gebrauchtwagengeschäft. Am Vorabend der Veranstaltung findet die Verleihung des Gebrauchtwagen Awards 2018 statt. Interessenten können sich auf der Webseite des Kongresses anmelden und sich über Referenten und Programm informieren.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45041519 / Gebrauchtwagen)

Plus-Fachartikel

Kia: Ceed als Wachstumstreiber

Kia: Ceed als Wachstumstreiber

Der Importeur geht 2019 mit E-Soul und E-Niro in die Elektrooffensive. Die Nachfrage ist hoch, doch die Stückzahlen werden klein sein. Für Volumen soll nach Ansicht von Geschäftsführer Steffen Cost vor allem die erneuerte und erweiterte Ceed-Familie sorgen. lesen

Elektromobilität: E-Volution im Handel

Elektromobilität: E-Volution im Handel

Die Autohäuser müssen sich infrastrukturell für das Elektromobilitätszeitalter rüsten. Viele Hersteller und Importeure setzen die Latte dabei hoch und treiben die Kosten in die Höhe. Die Krux ist: Mit der Installation von Ladesäulen ist es nicht getan. lesen