Reifenentwicklung: Neue Aufgaben

Autor / Redakteur: Jan Rosenow / Jan Rosenow

Die Reifenentwickler müssen längst mehr Ansprüche unter einen Hut bringen als nur ein möglichst sicheres Fahrverhalten. Umweltanforderungen füllen immer mehr Seiten in den Lastenheften, wie Hankook jüngst am neuen Ventus S1 Evo 3 zeigte.

Traum für Autofans: eine kurvenreiche Bergstraße ohne Verkehr, ein sportliches Auto – und dazu die passenden Reifen.
Traum für Autofans: eine kurvenreiche Bergstraße ohne Verkehr, ein sportliches Auto – und dazu die passenden Reifen.
(Bild: Manuel Debus)

Autofahren, wie es jüngst auf einer Reifenpräsentation von Hankook zu erleben war, gibt es eigentlich nur noch im Traum: Der Reifenhersteller hatte eine schmale, extrem kurvenreiche Bergstraße in Slowenien für den Verkehr sperren lassen, sodass die Presse mit einem guten Dutzend leistungsstarker Limousinen, SUVs und Sportwagen den neuen UHP-Reifen Ventus S1 Evo 3 ausprobieren konnte. Hier durfte der Reifen zeigen, was er drauf hat: blitzschnelles Einlenken, hohe Kurvenstabilität und massenhaft Grip. Der Fahrer konnte sich vollkommen auf die Zwiesprache mit der Technik konzentrieren, Rollwiderstand, Abrieb und Fahrgeräusch waren ebenso unwichtig wie Gegenverkehr und Tempolimits.

Nach ein paar schnellen Runden auf der abgesperrten Bergstrecke sah das Profil nicht mehr neu aus, doch das Abriebbild ist schön gleichmäßig.
Nach ein paar schnellen Runden auf der abgesperrten Bergstrecke sah das Profil nicht mehr neu aus, doch das Abriebbild ist schön gleichmäßig.
(Bild: Jan Rosenow)