Suchen
+

Renault: 1-a-Lage für die E-Mobilität

| Autor / Redakteur: Birigt Hiemann / Christoph Baeuchle

Renault König baut um: Aus der Lounge am Gendarmenmarkt wird der erste deutsche Concept Store für Elektrofahrzeuge. Das liegt nicht an der großen Nachfrage, sondern an den vielen offenen Fragen beim Thema E-Mobilität. Für König ein ganz neuer Weg.

(Bild: Renault)

Zu teuer, zu wenig Zapfsäulen, zu geringe Reichweite, zu kleine Auswahl. Es gibt immer noch berechtigte Gründe, sich gegen ein Elektrofahrzeug zu entscheiden. Dirk Steeger, Geschäftsführer im Berliner Autohaus Renault König, nennt einen weiteren: „Die Kunden haben Angst.“ So einfach.

Im ersten deutschen Concept Store für Elektrofahrzeuge will der Renault-Händler in Kooperation mit dem Hersteller den potenziellen Käufern nun die Angst nehmen und erste Informationsquelle sein. Steeger: „Wir versuchen, die Kunden mit Beratung an das Produkt heranzuführen. Wo gibt es Ladestationen? Wie funktioniert die Technik? Kann ich die Batterie kaufen oder mieten? Gibt es eine Förderung? Am Ende des Tages wird er sich für die Elektromobilität begeistern. Egal, ob er dann ein Elektroauto kauft oder nicht.“