Suchen

Renault Latitude kommt bereits 2010

Autor / Redakteur: SP-X/fh / Jens Rehberg

Renault startet den Verkauf seiner neuen, in der oberen Mittelklasse angesiedelten Limousine Latitude im Dezember. Fahrleistungen und Preise sind noch geheim, zumindest gibt es Fotos.

Firmen zum Thema

Ein neuer Versuch von Renault, wieder „oben“ mitzuspielen.
Ein neuer Versuch von Renault, wieder „oben“ mitzuspielen.
( Archiv: Vogel Business Media )

Renault startet den Verkauf seiner neuen, in der oberen Mittelklasse angesiedelten Limousine Latitude im Dezember. Zum Marktbeginn stehen zwei Motorvarianten zur Wahl. Neben dem 2,0-Liter Benziner mit 140 PS und manuellem Sechsgang-Getriebe bieten die Franzosen einen hubraumgleichen Diesel mit 178 PS an. Die Kraft wird hierbei durch eine Sechsgang-Automatik verteilt. Fahrleistungen und Preise will Renault derzeit noch nicht bekannt geben.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 6 Bildern

Den Latitude wird es lediglich in der bei Renault höchsten Ausstattungsvariante „Initiale“ geben. Dazu gehören unter anderem Bi-Xenon-Scheinwerfer mit dynamischem Kurvenlicht, LED-Rückleuchten und viel Chromzierrat. Im Innenraum kommen eine Drei-Zonen-Klimaautomatik, Parfümzerstäuber und ein Fahrersitz mit Massagefunktion dazu. Der Kofferraum soll zu den größten seiner Klasse gehören.

Mit einer Länge von 4,89 Metern, einer Breite von 1,83 Metern und einer Höhe von 1,49 Metern soll der Nachfolger des Vel Satis (2002 – 2009) durch großzügiges Raumangebot und luxuriöse Ausstattung punkten. Der Renault tritt damit gegen Audi A6, Mercedes E-Klasse und BMW 5er an. Technisch basiert der Latitude auf dem koreanischen Modell SM5 von Samsung beziehungsweise dem Nissan Maxima.

In Westeuropa feiert der Latitude auf dem Pariser Autosalon vom 2. bis 17. Oktober 2010 sein Debüt.

(ID:358514)