Online-Marktplatz Renault steigt bei Heycar ein

Redakteur: Nick Luhmann

Das Geld für die nächste Wachstumsphase von Heycar will Vokswagen Financial Services offenbar auf weitere Schultern verteilen. Mit Renault holt man einen weiteren Volumenhersteller ins Boot.

Firma zum Thema

Heycar hat einen weiteren Investoren.
Heycar hat einen weiteren Investoren.
(Bild: hey.car)

Der französische Autobauer samt seiner Finanzdienstleistungstochter RCI-Bank wird strategischer Investor bei Heycar. Wie die ursprünglich von Volkswagen aus der Taufe gehobene Gebrauchtwagenplattform am Dienstag vermeldete, will die Börse mit dem frischen Geld ihren europaweiten Wachstumskurs forcieren. Über die Höhe der Beteiligung schweigt sich das Unternehmen aus.

„Nun haben wir neben Volkswagen Financial Services, der Volkswagen AG, der Daimler Mobility AG und Allianz SE auch die Renault Group mit den dazugehörigen Marken Renault, Nissan und Dacia sowie der RCI Bank and Services als strategischen Kerninvestor an Bord“, wird Heycar-Chef Florian Schlieper in der Mitteilung zitiert.

Heycar wurde 2017 gegründet, Hauptsitz des Unternehmens ist Berlin. Mittlerweile ist der Online-Marktplatz neben Deutschland auch in Großbritannien und Spanien aktiv.

(ID:47637855)