Suchen

Renault: Wegweisende Modellpolitik seit 120 Jahren

| Autor: Steffen Dominsky

Die Geschichte der Marke Renault ist bunt und voller Wendungen. Mit vielen interessanten technischen Lösungen überraschte der französische Autobauer immer wieder die Automobilisten. Ein E-Booklet zeichnet die wechselvolle Geschichte nach.

Firmen zum Thema

Renault hat sich in den 120 Jahren als Autobauer zahlreiche Trends bedient: Lebensfreude ebenso wie bezahlbare Mobilität – zusammengebracht etwa im R4 Plein Air.
Renault hat sich in den 120 Jahren als Autobauer zahlreiche Trends bedient: Lebensfreude ebenso wie bezahlbare Mobilität – zusammengebracht etwa im R4 Plein Air.
(Bild: Renault)

Mit der „Voiturette“ rollte 1898 das erste Renault-Fahrzeug auf die Straße. Publikumswirksam steuerte Louis Renault ein Restaurant im Zentrum von Paris an, wo er eine Wette abschloss, die für seine Zukunft von entscheidender Bedeutung war: Wenn es ihm gelingt, mit seiner Konstruktion die 13-prozentige Steigung der Rue Lepic zum Montmartre zu erklimmen, gewinnt er 60 Louis d’or.

Die Voiturette schaffte den Hang dank zweier wegweisender Innovationen mit Bravour: einem 3-Gang-Getriebe, dessen höchste Stufe als Direktantrieb ausgelegt ist, und der Kraftübertragung per Kardanwelle anstelle der damals üblichen Gliederkette. Dank der eindrucksvollen Demonstration gewann Louis Renault nicht nur den Wetteinsatz, sondern noch am selben Abend die ersten zwölf Aufträge für den Bau einer „Voiturette“ – die Geburtsstunde des Automobilherstellers hatte geschlagen.

Renault-Historie: Seit 120 Jahre flexibel
Bildergalerie mit 26 Bildern

Nur wenig später, am 25. Februar 1899, gründete Louis Renault zusammen mit seinen Brüdern Marcel und Fernand das Unternehmen „Renault Frères“. Beide Termine markierten den Beginn eines bewegten Kapitels Automobilgeschichte voller zum Teil wegweisender Fahrzeugkonzepte. In ihrem Verlauf entwickelte Renault das erste Automobil mit kettenlosem Direktantrieb und etablierte mit Modellen wie dem Renault 4, der ersten Großraumlimousine Espace sowie dem ersten Kompaktvan Scénic völlig neue Fahrzeugklassen.

Mit dem wegweisenden Kleinwagen „Juvaquatre“ debütierte vor 80 Jahren das erste Renault-Modell mit Einzelradaufhängung und selbsttragender Karosserie. Vor 60 Jahren feierte das elegante Coupé und Cabriolet Floride Premiere, und vor 40 Jahren triumphierten Renault und Alpine in Le Mans mit der A442 beim härtesten Langstreckenrennen der Welt, um nur einige Beispiele zu nennen.

Als erster Großserienhersteller mit einer rein elektrischen Modellpalette sieht sich Renault als einer der Wegbereiter einer zukunftsorientierten und nachhaltigen Mobilität. Heute umfasst der Renault-Konzern mehrere Marken, produziert an 36 Fertigungsstandorten, vertreibt seine Fahrzeuge in über 12.000 Händlerbetrieben und Verkaufsstützpunkten in 127 Ländern und beschäftigt mehr als 120.000 Mitarbeiter.

2018 ist das Jahr zahlreicher weiterer runder Jubiläen in der bewegten Renault-Historie. Diese Termine und Themen finden Sie in dem E-Booklet „Renault Meilensteine – Jubiläumstermine 2018“.

(ID:45171902)

Über den Autor

 Steffen Dominsky

Steffen Dominsky

Redakteur »kfz-betrieb«, "bike & busines", "Fahrzeug + Karosserie", stellv. Ressortleiter Service & Technik »kfz-betrieb«, Vogel Communications Group