Suchen
+

Restwerte: Diesel im freien Fall

| Autor / Redakteur: Dr. Frank Stenner / Joachim von Maltzan

Der Restwert ist ein entscheidender Baustein jeder Leasingkalkulation. Falsch berechnet, kann er aber auch erhebliche Risiken für den Leasinggeber beinhalten. Handel und Hersteller müssen dafür bilanzielle Vorsorge treffen.

(Bild: © domoskanonos - stock.adobe.com)

Leasing ist bekanntermaßen für gewerbliche Nutzer ein interessantes Finanzierungsinstrument für ihren Fahrzeugpark. Und auch dem Automobilhandel bringt Leasing Vorteile. Dabei darf man aber die Rückwirkungen auf den Gebrauchtwagenmarkt von morgen nicht vergessen. Ein höheres Angebot an Leasingrückläufern drückt auf die Gebrauchtwagenpreise und gefährdet so das zukünftige Absatzpotenzial an Neuwagen; entweder direkt über die Konkurrenz der jungen Gebrauchten oder indirekt über die dadurch sinkenden Restwerte für neue Leasinggeschäfte.

(Bild: VBM-Archiv)