Rezvani Alpha X Blackbird: Extrem Keil

Autor / Redakteur: sp-x / Yvonne Simon

Der kalifornische Sportwagenhersteller Rezvani bietet sein Targa-Coupé „Alpha“ ab sofort in einer 700-PS-starken Variante an. Geplant sind nur fünf Exemplare.

Firmen zum Thema

700 PS stark und 750 Kilogramm leicht: Rezvani Beast Alpha X Blackbird
700 PS stark und 750 Kilogramm leicht: Rezvani Beast Alpha X Blackbird
(Bild: Rezvani Motors)

Genug ist nicht genug, hat man sich bei der jungen amerikanischen Sportwagen-Manufaktur Rezvani gedacht und von seinem Sportcoupé Beast Alpha X eine von 441 kW/600 PS auf 515 kW/700 PS erstarkte Sonderedition mit Namenszusatz Blackbird aufgelegt. Von dem lediglich 750 Kilogramm leichten und umgerechnet rund 180.000 Euro teuren Topmodell sollen nur fünf Exemplare gebaut werden.

Angetrieben wird das zweisitzige Leichtgewicht von einem 2,5-Liter-Turbobenziner, der eine Sprintzeit aus dem Stand auf Tempo 100 in rund drei Sekunden ermöglichen soll. Auf die Angabe der Höchstgeschwindigkeit haben die Kalifornier verzichtet.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 6 Bildern

Dem Kunden bietet Rezvani für den Blackbird einige Individualisierungsmöglichkeiten an. Neben Carbonsitzen und Carbonlenkrad kann alternativ zum manuellen Handschaltgetriebe auch ein sequentielles Getriebe mit sechs Gängen bestellt werden. Ansonsten zeichnet sich der Alpha X Blackbird durch Sidewinder-Türen und ein abnehmbares Targadach aus. Als besonderes Erkennungsmerkmal bietet die komplett schwarz gehaltene stärkere Version zudem grüne Farbakzente auf der Außenhaut und im Innenraum.

(ID:45149484)