Fahrbericht

Roadtrip mit Lamborghini

Seite: 2/2

Anbieter zum Thema

Auch sein agiles Handling machen das üppige Format und hohe Gewicht schnell vergessen. Wird über Kunststoff-Hebelchen namens „Tambour“ der „Corsa“-Modus gewählt, sprotzt, knallt und fehlzündet der bequeme Riese aus seiner Akrapovic-Auspuffanlage wie ein brutaler Rennwagen.

Aventador SVJ: Rennwagen mit 770 PS

Einen solchen erleben wir dann noch auf der letzten Autobahnetappe bis nach Sant’Agata, denn vom Urus steigen wir ein paar Etagen tiefer in den Aventador SVJ. Er verkörpert wie kein anderes Auto die DNA des Sportwagenherstellers. Er ist lang, breit, flach. Seine dramatischen Luftöffnungen, die mächtigen Leitwerke und markante Flügeltüren sorgen für einen besonders spektakulären Auftritt.

Innen mangelt es an Kopffreiheit, Verstellmöglichkeiten für die Sitze und Sicht auf den rückwärtigen Verkehr. Beim Blick auf das betagte und aus alten Auditeilen zusammengeschustert wirkende Cockpit lässt sich zudem erahnen, dass der Kampfstier seinen Zenit bereits vor Jahren überschritten hat.

Doch dann ist da der freisaugende 6,5-Liter-Zwölfzylinder mit aberwitzigen 566 kW/770 PS, der so brutal anschiebt, wie es das Karosseriedesign erwarten lässt. Allradlenkung und -antrieb helfen dabei, die immense Kraft in maximalen Vortrieb umzusetzen. Der Sound ist ganz anders als bei Urus und Huracan. Hier klingt der Motor mechanischer, grober, erinnert an ein Gewittergrollen, das aus Lautsprechern mit defekter Membran erschallt. Umso verblüffender ist es, dass sich das Fahrwerk im Vergleich zum Huracan STO fast schon kommod anfühlt.

Ladesäulen und Solarpaneele für den Klimaschutz

Am Werk des Sportwagenherstellers angekommen, fallen die Solarpaneele auf den Dächern und die Ladesäulen an den Besucher-Parkplätzen auf. Zwar ist der Einfluss dieser seltenen und von seinen Besitzern selten gefahrenen Spezies auf das Klima noch klein, doch die Italiener wollen beim Klimaschutz kräftig nachlegen. Das ist zwar zweifelsfrei nötig, lässt aber doch ein wenig Wehmut aufkommen lässt.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:48079630)