Suchen

Rückruf: Türen von Peugeot 4008 und Citroën C4 Aircross können sich ungewollt öffnen

Autor / Redakteur: Niko Ganzer / Christoph Seyerlein

Das KBA warnt vor einem ungewollten Öffnen der Türen während der Fahrt. Einen zweiten Hinweis auf einen möglichen Motorausfall sucht man dagegen (noch) vergebens.

Firma zum Thema

Der Peugeot 4008 muss in die Werkstatt.
Der Peugeot 4008 muss in die Werkstatt.
(Bild: Peugeot)

Eine neue Rückrufmeldung gibt es für die SUV-Geschwister Peugeot 4008 und Citroën C4 Aircross. „Der Türenschließmechanismus funktioniert gegebenenfalls nicht zuverlässig. Dadurch kann es zu einem ungewollten Öffnen der Türen während der Fahrt kommen“, lautet der Warnhinweis des Kraftfahrt-Bundesamts (KBA).

Die Türverriegelungsprobleme könnten Modelle haben, die zwischen 23. April 2015 und 14. März 2016 das Werk verließen. Die Vertragswerkstätten kontrollieren die Türverriegelungen tauschen sie bei Bedarf im Rahmen der Aktionen „GDV“ und „GDW“ (Citroën) bzw. „HRV“ (Peugeot).

Wie viele Fahrzeuge in die Werkstatt müssen, bleibt erneut unklar, da die Pressestelle von PSA keine Anfragen zu Rückrufaktionen beantwortet. Vom baugleichen Mitsubishi ASX, bei dem das Problem schon seit Februar bekannt ist, wurden in Deutschland rund 8.000 Einheiten zurückgerufen. Der zweite ASX-Rückruf von damals für knapp 16.400 SUV wegen eines möglichen Motorausfalls ist für die PSA-Modelle (noch) nicht in der Datenbank des KBA gelistet.

(ID:45287943)

Über den Autor

 Niko Ganzer

Niko Ganzer

Freier Journalist