Suchen

Sachsens bester Kfz-Mechatroniker ermittelt

| Autor / Redakteur: Timo Schulz / Christoph Baeuchle

Bester Kfz-Mechatroniker in Sachsen ist Niklas Richter. Im Rahmen eines Landeswettbewerbs traten die Nachwuchskräfte gegeneinander an.

Firmen zum Thema

Sieger beim Landeswettbewerb 2018 in Sachsen: Niklas Richter.
Sieger beim Landeswettbewerb 2018 in Sachsen: Niklas Richter.
(Bild: Kfz-Gewerbe Sachsen)

Das Kfz-Gewerbe Sachsen hat seinen besten Kfz-Mechatroniker gesucht und gefunden: Am besten löste die Aufgaben in diesem Jahr Niklas Richter, der zugleich Kammersieger in Leipzig wurde. Auf den Plätzen folgten Franz Pietzonka, zugleich Kammersieger in Chemnitz, und Philipp Kelm, zugleich Kammersieger in Dresden.

„Mir ist um die Zukunft des Kfz-Gewerbes in Sachsen nicht bange, wenn ich ihren Ehrgeiz, den Siegeswillen und auch die Freude sehe, mit dem unser Nachwuchs an die Lösung der Aufgaben herangeht!“, so Präsident Wolfgang Seifert bei der Siegerehrung. Bei der Veranstaltung wurden die Kammer- und der Landesausscheide parallel ausgetragen.

Teilnehmer beim Landesausscheid 2018 in Sachsen.
Teilnehmer beim Landesausscheid 2018 in Sachsen.
(Bild: Kfz-Gewerbe Sachsen)

Alle Teilnehmer mussten einen Aufgabenparcours absolvieren: von der Fehlerdiagnose im Motormanagement, dem Vermessen eines Zylinders bis zur Überprüfung der gesamten Beleuchtungsanlage.

(ID:45382473)