Suchen
+

Schadensteuerung: Blick zu den Nachbarn

| Autor / Redakteur: Holger Schweitzer / Dr. Holger Schweitzer

Europas K&L-Betriebe befinden in den Mühlen von Schadensteuerung, Digitalisierung und gesellschaftlichem Wertewandel. Der Anfang vom Ende oder der Anfang vom Neuanfang? Ein Blick über die Grenzen lohnt sich.

(Bild: ©lassedesignen - stock.adobe.com)

Wer sich Umweltveränderungen nicht anpasst, stirbt aus: So lautet das Grundprinzip von Charles Darwins Theorie der natürlichen Auslese. Oder wie man in Dänemark sagt: entwickeln oder abwickeln. Mit diesen Worten beschreibt Thomas Krebs, Geschäftsführer des dänischen Lack- und Karosseriebauverbands SKAD die Situation in seinem Land. „Wir sind das Schreckensbeispiel, was passieren kann“, sagt der gebürtige Österreicher.

Thomas Krebs, Geschäftsführer des dänischen Karosseriebauverbands SKAD.
Thomas Krebs, Geschäftsführer des dänischen Karosseriebauverbands SKAD.
(Bild: SKAD)