Suchen

Schlechtes Image durch chinesische Investoren

| Redakteur: Andreas Wehner

Mehr als die Hälfte der deutschen Autokäufer sind nach einer aktuellen Umfrage der Meinung, dass eine Übernahme durch einen chinesischen Investor einen negativen Imageeffekt für eine Marke nach sich zieht.

Firma zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Das Image einer Automarke verschlechtert sich, wenn ein chinesischer Investor einsteigt. Das besagt eine repräsentative Umfrage des Marktforschungsinstituts Puls.

Demnach sind 57 Prozent der deutschen Autokäufer der Meinung, dass eine Übernahme durch einen chinesischen Investor einen negativen Imageeffekt auf die betroffene Marke nach sich zieht. Dies gelte vor allem für ältere Autokäufer und Zielgruppen mit überdurchschnittlichem Einkommen, heißt es in einer Mitteilung von Puls.

Weiterhin glauben 48 Prozent der Autokäufer, dass solche Übernahmen einen negativen Einfluss auf die Kaufbereitschaft dieser Marke haben. 40 Prozent der Befragten befürchten mit der Übernahme durch ein chinesisches Unternehmen Qualitätseinbußen.

(ID:377129)