Schon zehn Jahre WOW!

Bereits europaweit mehr als 15.000 Kunden

20.07.2010 | Redakteur: Steffen Dominsky

Vor genau zehn Jahren würde sie gegründet: die Würth Online World – kurz WOW. Aus der anfänglich gerade einmal vier Mann starken Truppe mit einer Hand voll Produkten für den Diagnose- und Abgasbereich ist ein Unternehmen mit mehr als 75 Spezialisten erwachsen.

Heute bietet die Würth-Tochter Werkstätten aus dem Pkw- wie Nutzfahrzeug- und Motorradbereich ein Sortiment unterschiedlicher Werkstattausrüstungsgegenstände und Werkzeuge an. Auf der WOW-Geburtstagsfeier, die im Meilenwerk in Böblingen bei Stuttgart stattfand, konnten sich Gäste und Besucher über das Leistungsspektrum von WOW und Würth aus erster Hand informieren.

Wichtigster und bekanntester Bestandteil des WOW-Angebots sind die Diagnoseprodukte der „iQ“-Serie. Angefangen von der reinen Softwarelösung, über handliche Pocket-PC-Anwendungen bis hin zum multifunktionalen Tablet-PC mit Touchscreen und Bluetooth-Fahrzeugschnittstelle reicht die Auswahl.

Ganz neu im Programm: Der iQ-4, mit dem Werkstätten jetzt auch Zweiräder diagnostizieren können. Ergänzt wird die WOW-Fahrzeugtechnik durch Messgeräte für die AU und AUK. Auch hier bieten die Künzelsauer den Kfz-Betrieben moderne und bezahlbare Lösungen an.

Produktangebot wächst und wächst

Seit 2007 wird das Portfolio durch klassischen Werkstattausrüstung in Form von Hebetechnik, Klimaservice, Reifenservice, Bremsenprüfständen und Achsvermessung erweitert. Sogar eine vollständige CAD-Werkstattplanung hat WOW im Programm und kann somit den Service einer vollumfänglichen Werkstattplanung und -Einrichtung bieten.

Weiterhin unterstützt ein neues „Serviceannahmekonzept“ speziell freie Werkstätten im Servicegeschäft, eine ebenfalls kürzlich vorgestellte Lernplattform namens Argo hält die Mitarbeiter zudem auf dem Laufenden.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 354404 / Service)

Plus-Fachartikel

Corona-Krise: Finanziell Luft verschaffen

Corona-Krise: Finanziell Luft verschaffen

Die Umsätze bleiben aus, die Kosten laufen aber weiter: Die Corona-Krise hat viele Unternehmen über Nacht in existenzielle Nöte gestürzt. Staatliche Hilfsprogramme sollen Insolvenzen verhindern. Wie Betriebe die Krise überbrücken können. lesen

Wellergruppe: Keine Tageszulassung mehr

Wellergruppe: Keine Tageszulassung mehr

Über das abgelaufene Autojahr 2019 äußert sich Burkhard Weller zufrieden. Weder Dieselquote noch E-Mobilität machen den Unternehmer nervös. Spricht er jedoch über das Zusammenspiel zwischen Hersteller und Handel, ist es mit der Ruhe vorbei. lesen