Suchen

Seat öffnet Ateca-Showroom rund um die Uhr

| Autor: Andreas Grimm

Der Weg zum Autokauf führt heute über das Internet. Um kaufwillige Kunden dort abzuholen, führt sie Seat seit Kurzem per Videokonferenz in einen speziellen Schauraum.

Jaqueline Jansen erklärt im Live-Store Interessenten detailliert den Seat Ateca.
Jaqueline Jansen erklärt im Live-Store Interessenten detailliert den Seat Ateca.
(Bild: Seat)

Seat befeuert das Interesse am ersten spanischen SUV, dem Ateca, mit einem neuen Marketing-Instrument. Interessenten können sich das Modell unabhängig von Tageszeit und Wochentag rund um die Uhr zeigen und erklären lassen. Möglich macht den 24/7-Verkauf ein eigens von Seat konzipierter Showroom, der Live-Store, den der Hersteller in Barcelona eingerichtet hat.

Im Live-Store sieht Gert-Jan Geerse, zuständig für Retail-Strategie und Kundenerlebnis bei Seat, „eine Möglichkeit für Interessenten, von zuhause aus eine virtuelle Führung und Präsentation der Fahrzeuge zu erhalten“. Der über das Internet ansteuerbare Showroom ist damit eine Chancen, einen Interessenten während der inzwischen üblichen Internetrecherche abzuholen und ihn mit dem Produkt Ateca vertraut zu machen.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 12 Bildern

Dazu werden Ateca-Interessenten auf den Seat-Seiten auf den Live-Store hingewiesen. Nehmen sie vom Computer, Tablet oder Smartphone Kontakt auf, nimmt sie am anderen Ende der Video-Verbindung ein sogenannter Seat-Produktexperte in Empfang, führt sie zum und ins Fahrzeug, erläutert Produkt- und Design-Details und beantwortet die Fragen des Interessenten.

Es entsteht der Eindruck, der Kunde wäre beim Händler, nicht zuletzt weil das Gespräch in der Landessprache des Anrufers geführt wird. Per Smartphone-Kamera werden Details des Autos von innen und außen übermittelt, werden auf Wunsch Motor- und Heckklappe geöffnet und vieles mehr. Mit einblendbaren Detailansichten und Videos kann der Seat-Experte den Kunden zusätzlich direkt im Live-Store bei der Konfiguration seines individuellen Ateca zur Seite stehen.

Seat Ateca: Das spanische SUV startet
Bildergalerie mit 20 Bildern

Von dem zentralen Showroom profitiert ebenfalls der stationäre Handel. Kann der Produktexperte den Anrufer überzeugen, wird er vom Seat-Produktexperten an den nächstgelegenen Händler weitergeleitet, um eine Probefahrt zu vereinbaren oder um den Kauf abzuschließen.

Bisher kommt der Ateca gut an. Bereits Anfang Juni hatte Seat 5.000 Vorbestellungen für den Ateca vermeldet, wobei rund 70 Prozent der Fahrzeuge in der höchsten Ausstattungsstufe geordert werden. Live beim Händler zu sehen sein wird der Seat-SUV ab dem 2. Juli.

(ID:44117449)

Über den Autor

 Andreas Grimm

Andreas Grimm

Redakteur, Redaktion »kfz-betrieb«