Nissan Global Award Sechs deutsche Autohäuser gewinnen

Autor: Yvonne Simon

Ein deutsches Sextett gehört zu den weltweit besten Nissan-Händlern 2020. Drei weitere Partner durften sich zudem über den „Nissan Local Award“ freuen.

Firmen zum Thema

(Bild: Nissan)

Nissan hat seine weltweit besten Autohäuser ausgezeichnet. Zu den Gewinnern des „Nissan Global Award“ gehören in diesem Jahr sechs deutsche Betriebe, wie der Brühler Importeur am Donnerstag mitteilte. Mit dem jährlich verliehenen Award würdigt Nissan überdurchschnittliche Leistungen der Partner in Handel und Service. Zu den entscheidenden Kriterien gehört neben den Absatzzahlen auch die Kundenzufriedenheit.

Über eine Trophäe freuen dürfen sich 2020 das Autohaus Günther aus Hamburg, das Autohaus Heinrich aus Dahnsdorf in Brandenburg sowie das Autohaus Rabus mit Stammsitz in Memmingen. Das Autohaus Bader aus dem bayerischen Altenstadt gewinnt nach 2018 bereits zum zweiten Mal. Ihren Vorjahreserfolg wiederholen konnten das Auto-Center Grimmen mit Standorten in Grimmen und Greifswald sowie das Autohaus Hallekamp aus dem westfälischen Rosendahl.

Verleihung per Livestream

Drei weitere Autohäuser erhielten von Nissan Center Europe außerdem den „Nissan Local Award“. Zu den Gewinnern zählen neben dem Autohaus Siegner aus dem bayerischen Kötz zwei Seriensieger: Das Autozentrum Walter aus Pforzheim hatte sich bereits 2015 und 2017 einen Award gesichert. Zum dritten Mal in Folge räumte das Autohaus Möller aus Herdecke ab. Insgesamt kommt das Unternehmen aus Nordrhein-Westfalen nun auf sechs Awards.

Die Verleihung der Awards fand in diesem Jahr virtuell über Livestream statt. Guillaume Pelletreau, Geschäftsführer von Nissan Center Europe, und Susanne Ziegler, Direktorin Aftersales, führten durch die Veranstaltung, die aus dem Flughafen Mülheim/Essen übertragen wurde. Stellvertretend für die Händler nahm das Autohaus Möller an dem digitalen Event teil.

(ID:47035702)

Über den Autor

 Yvonne Simon

Yvonne Simon

Redakteurin Management & Handel