Service Award 2012: Schmolck schafft rasantes Wachstum

Autor / Redakteur: Wolfgang Michel / Andreas Grimm, Andreas Grimm

Die Kennzahlen Umsatz und Mitarbeiter sind im Schmolck Nutzfahrzeug- und Kommunaltechnikzentrum seit Jahren auf Wachstumskurs, ebenso der Ertrag. Damit hatte das Unternehmen gute Gründe für die Bewerbung um den Service Award.

Firmen zum Thema

Der Emmendinger Nutzfahrzeugbetrieb Schmolck hat es unter die Top-Betriebe des Service Award geschafft.
Der Emmendinger Nutzfahrzeugbetrieb Schmolck hat es unter die Top-Betriebe des Service Award geschafft.
(Foto: Michel)

Ein stetiger Wachstumskurs trotz (oder wegen) des Firmensitzes in der Kleinstadt Emmendingen hat das Interesse der Jury des Service Award 2012 geweckt. Das Schmolck Nutzfahrzeug- und Kommunaltechnikzentrum hatte sich damit für die Top-Betriebe des Branchenpreises qualifiziert.

„1996 kamen betriebswirtschaftliche Berater von Mercedes-Benz und erklärten uns, dass in der Kleinstadt Emmendingen mit 25.000 Einwohnern acht bis zehn Lkw-Monteure ausreichend seien, um ein erfolgreiches Werkstattgeschäft zu betreiben“, sagt Geschäftsführer Bernhard Schmolck. 2012 beschäftigt der Nfz-Standort 26 Lkw-Monteure plus Auszubildende und hat zudem eine sehr erfreuliche Umsatzrendite.

Bildergalerie

1997 realisierte die Nutzfahrzeugsparte einen Umsatz von 1,15 Millionen Euro, 2011 waren es bereits 5,56 Millionen Euro. Ein Grund für diese positive Geschäftsentwicklung ist sicher das Nutzfahrzeug- und Kommunaltechnikzentrum, das ab 2008 für rund sieben Millionen Euro neu errichtet wurde – aber der Neubau auf dem 25.000 Quadratmeter großen Grundstück ist eben nur ein Aspekt!

Weitere Erfolgsfaktoren sowie wer die ersten Plätze im Service Award 2012 in den Kategorien Pkw und Nutzfahrzeuge belegt, erfahren Sie im Rahmen der Automechanika am 13. September im Frankfurter Maritim Hotel am Messegelände. Melden Sie sich für die Preisverleihung direkt an unter www.service-award.de – die Teilnahme ist kostenlos.

(ID:35451490)