Service Award 2013: Die Kraft der Tradition

Autor / Redakteur: Jan Rosenow / Jan Rosenow

Daimler-Benz, Daimlerchrysler, Daimler AG– der Name des Autoherstellers änderte sich, aber Neils & Kraft blieb. Seit 1929 ist der Gießener Betrieb Partner des schwäbischen Konzerns.

Anbieter zum Thema

Bei Neils & Kraft sind auch ältere Fahrzeuge herzlich willkommen.
Bei Neils & Kraft sind auch ältere Fahrzeuge herzlich willkommen.
(Foto: Rosenow)

Karl Kraft aus Gießen war einer der ersten ausgebildeten Kfz-Schlosser und -Meister in Deutschland. Im Jahr 1927 gründete er zusammen mit dem Kaufmann Otto Neils eine Autowerkstatt, die schon zwei Jahre später Vertragspartner der Daimler-Benz AG wurde.

Seither haben die Gießener dem Stuttgarter Hersteller die Treue gehalten und einen riesigen Erfahrungsschatz in Sachen Mercedes-Benz aufgebaut. Den Ehrgeiz, sich immer weiterzuentwickeln, hat sich das Unternehmen trotz seiner langen Geschichte bewahrt: „Unser Ziel ist es, die Nummer 1 in der Kundenzufriedenheit zu werden“, sagt Geschäftsführer Michael Kraft, der Enkel des Gründers.

Bildergalerie

Das Traditionsunternehmen hebt sich an mehreren Punkten von anderen Autohäusern ab. Beispiel Ausbildung: Um die Lehrlinge kümmert sich ein eigener Ausbildungsmeister in einer klassischen Lehrwerkstatt – damit ist sichergestellt, dass der Nachwuchs wirklich etwas lernt und nicht nur Reifen und Öl wechselt. „Seit 1927 ist bei uns noch kein Lehrling durch die Prüfung gefallen“, resümiert Michael Kraft stolz.

Auch beackert Neils & Kraft aktiv alle Kundensegmente und nicht nur die solventen Neuwagenkäufer. Ein eigener Außendienst etwa sorgt sich um den Teileverkauf an Freie Werkstätten und Eigenreparierer (zum Beispiel Fuhrparks). Für Fahrer älterer Fahrzeuge gibt es eine Vorteilskarte mit spürbaren Rabatten auf Teile und Arbeitslohn. Mit seiner Servicestrategie hat sich Neils & Kraft in dem rund 300 Betriebe starken Bewerberfeld für einen der ersten Plätze im Branchenwettbewerb Service Award, Kategorie Pkw, qualifiziert. Von den Serviceleistungen des Betriebs überzeugte sich die Jury persönlich. Sie ist besetzt mit Vertretern der Redaktion »kfz-betrieb« sowie der Sponsoren Fuchs Schmierstoffe, Pirelli und Berner.

Wer die ersten Plätze des Service Awards 2013 in den Kategorien Pkw und Nutzfahrzeuge belegt, erfahren die Interessenten im Rahmen der IAA am 12. September 2013 im Frankfurter Maritim Hotel. Die Teilnahme an der Preisverleihung ist kostenlos. Anmeldung unter www.service-award.de.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:42261006)