Service Award 2013: Terminal der Träume

Autor / Redakteur: Jan Rosenow / Jan Rosenow

Die eindrucksvolle Architektur des erst 2011 eröffneten Betriebs macht sprachlos. Volker Rewig und sein Serviceteam sorgen dafür, dass der gute Eindruck bestehen bleibt.

Firmen zum Thema

Alles unter einem Dach: Mercedes-Benz-Niederlassung Nürnberg.
Alles unter einem Dach: Mercedes-Benz-Niederlassung Nürnberg.
(Foto: Daimler)

Wer sich den neuesten Standort der Nürnberger Mercedes-Benz-Niederlassung in der Kressengartenstraße anschaut, der muss sich fragen, warum das mit dem Berliner Flughafen so unglaublich lange dauert. Denn schon 2011 hat der Konzern hier ein Gebäude eröffnet, das es locker mit einem Flughafenterminal aufnehmen kann – sowohl von der Größe als auch von der Architektur her. Die innere Ausgestaltung orientiert sich streng am idealen Serviceprozess, den Kundendienstleiter Volker Rewig anstrebt. „Guter Service wird schon in der Bauphase definiert“, ist sich der erfahrene Werkstattprofi sicher.

Bildergalerie

Lange hat Volker Rewig im Konzern für seine Vorstellungen kämpfen müssen – heute gilt der Nürnberger Betrieb in Servicedingen als Vorreiter. Von Anfang an wurde die Werkstatt als zentrales Element des Neubaus geplant. Maximale Transparenz, perfekte Kundensteuerung, ein durchgeplanter Annahmeprozess, in dem die Serviceberater sich voll auf die Kundenberatung konzentrieren können – so sorgt die Niederlassung für Wirtschaftlichkeit und hohe Kundenzufriedenheit.

„Unser Ziel war keine anonyme Reparaturfabrik, sondern so etwas wie eine Uniklinik – nur für Autos. Die Kunden sollen maximales Vertrauen in uns haben“, resümiert Volker Rewig. In dem rund 300 Betriebe starken Bewerberfeld qualifizierte sich die Nürnberger Mercedes-Benz-Niederlassung so für einen der ersten Plätze im Branchenwettbewerb Service Award, Kategorie Pkw. Von den Serviceleistungen des Betriebs überzeugte sich die Jury persönlich. Sie ist besetzt mit Vertretern der Redaktion »kfz-betrieb« sowie der Sponsoren Fuchs Schmierstoffe, Pirelli und Berner.

Wer die ersten Plätze des Service Awards 2013 in den Kategorien Pkw und Nutzfahrzeuge belegt, erfahren die Interessenten im Rahmen der IAA am 12. September 2013 im Frankfurter Maritim Hotel. Die Teilnahme an der Preisverleihung ist kostenlos. Anmeldung unter www.service-award.de.

(ID:42258297)