Suchen

Service Award 2014: Auf der Erfolgsspur

| Autor / Redakteur: Ottmar Holz / Ottmar Holz

Wer ohne große Laufkundschaft in Saalfeld weitab der Autobahnen kontinuierlich wachsen will, muss sich etwas einfallen lassen. Gut zu sein, reicht hier nicht.

Der Eingangsbereich der Andreas Tröger GmbH ist übersichtlich gestaltet und gut erreichbar.
Der Eingangsbereich der Andreas Tröger GmbH ist übersichtlich gestaltet und gut erreichbar.
(Foto: Holz)

„Meine Meister und ich besuchen unsere Kunden regelmäßig zuhause oder im Betrieb.“ Und: „Die Öffnungszeiten stehen außen an der Tür und auf Papier. Aber gearbeitet wird, bis die Arbeit fertig ist, denn ein Truck muss rollen. Und das wissen unsere Kunden!“

Diese zwei Statements von Geschäftsführer André Otto erklären ziemlich genau, warum sich der erst im Jahr 2000 in Saalfeld eröffnete Zweigbetrieb der Tröger-Gruppe zu einem der führenden Nutzfahrzeugdienstleister in Südostthüringen entwickelt hat. Die Belegschaft am Standort wuchs seit Eröffnung von 6 auf 15 Mitarbeiter, aus Platznot musste bereits für die Auftragsannahme ein Erweiterungsbau erstellt werden.

Im direkten Betreuungsgebiet des Kfz-Betriebs gibt es zwar nur etwa 500 MAN-Lkw. Aber es existieren in der Region noch als Erbe aus DDR-Zeiten viele Großunternehmen sowie Gerüstbauer und Baufirmen. Daher liegt auch der Baulaster-Anteil bei circa 40 Prozent. Um ihnen bei den oft auftretenden Problemen an Hydraulikschläuchen schnell helfen zu können, hat der Betrieb die gängigsten Schläuche bereits auf Lager. Ist trotz des Ersatzteilbestands im Wert von rund 250.000 Euro einmal ein Teil nur in einer anderen Tröger-Niederlassung verfügbar, wird es per Expressstafette umgehend beschafft.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 7 Bildern

Service aus einer Hand

Der Reifenservice und einige andere Dienstleistungen werden zwar über Kooperationspartner abgewickelt, diese Firmen haben aber auch eine 24-Stunden-Bereitschaft. Die Rechnungserstellung und Abwicklung erfolgt jedoch immer über Tröger. So habe der Kunde immer nur einen Ansprechpartner, betont André Otto.

Die Tröger-Gruppe verfügt über eine Lkw-Lackieranlage am Standort Coburg. Die Getriebeinstandsetzung wird zentral in Mügeln durchgeführt. Weiterhin bietet Saalfeld auch den „MAN Service Complete“ für Auflieger und Anhänger und hält im Falle eines Falles mit dem Partner BFS Vermietfahrzeuge bereit.

Die Andreas Tröger GmbH ist einer der Betriebe im Branchenwettbewerb Service Award, die es unter die Top-Fünf der Kategorie Lkw geschafft haben. Von den Serviceleistungen des Betriebs überzeugte sich die Jury persönlich. Sie ist besetzt mit Vertretern der Redaktion »kfz-betrieb« sowie der Sponsoren Fuchs Schmierstoffe, Pirelli und Berner. Wer die ersten Plätze des Service Awards 2014 in den Kategorien Pkw und Nutzfahrzeuge belegt, erfahren die Interessenten im Rahmen der Automechanika am 18. September 2014 im Frankfurter Maritim Hotel. Die Teilnahme an der Preisverleihung ist kostenlos.

(ID:42863362)