Suchen

Service Award 2014: Es geht noch was

| Autor / Redakteur: Konrad Wenz / Dipl. Ing. (FH) Konrad Wenz

Mit vielen Serviceideen hat das Aschaffenburger Autohaus Kunzmann in den vergangenen Jahren immer wieder für Aha-Effekte in der Branche gesorgt. So auch dieses Mal.

Firma zum Thema

Full-Service heißt die Devise in Aschaffenburg beim Autohaus Kunzmann – das gilt für Lkw, Trailer und Fahrer.
Full-Service heißt die Devise in Aschaffenburg beim Autohaus Kunzmann – das gilt für Lkw, Trailer und Fahrer.
(Foto: Wenz)

„Kunzmann – die neue Servicedimension“ lautet der Leitspruch des Autohauses. Die Aschaffenburger sehen darin die Verpflichtung, sich stetig weiterzuentwickeln und sich immer wieder auf neue Kundenbedürfnisse einzustellen. Das tägliche Servicegeschäft eröffnet hierfür viele Möglichkeiten. So bieten heute sehr viele Autohäuser ihren Kunden den kostenlosen Zugang ins Internet an und haben dafür W-Lan-Router installiert. Auch bei Kunzmann ist das so.

Die Aschaffenburger haben aber aufgrund eigener Erfahrungen einen Schritt weiter gedacht: Denn was dem Kunden oft fehlt, ist Ladekapazität – das heißt, der Akku ist nicht selten genau dann leer, wenn man die Zeit hätte, mit dem eigenen Endgerät im Internet zu surfen. In Aschaffenburg ist das kein Problem mehr, denn hier wurde eine Ladestation mit allen gängigen Ladegerätsteckern eingerichtet – für den Kunden selbstverständlich kostenlos.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 7 Bildern

Bei Kunzmann haben die Mitarbeiter verstanden, dass die kleinen Dinge im Gedächtnis bleiben: Sei es nun die Ladestation für Handys und Pads, Lesebrillen, die Schuhputzmaschine, Vitamin „K“ (K=Kunzmann / eine Obstauswahl) oder der „Pflege-Truck“, den der Fahrer kostenlos für die Reinigung seines Fahrzeugs nutzen kann. Aber auch die großen Dinge des Services, wie das umfassende Reparatur- und Wartungsangebot auch für Aufbauten und Trailer, der Omnibusservice, die Leihwagenflotte sowie Überführungsangebote beherrschen die Aschaffenburger.

Das Gesamtpaket hat die Jury des Service Awards, bestehend aus Vertretern der Redaktion »kfz-betrieb« sowie der Sponsoren Fuchs Schmierstoffe, Pirelli und Berner, beeindruckt. Damit hat sich Kunzmann in Aschaffenburg in der Kategorie Nfz für die Top-Fünf qualifiziert. Wer die ersten Plätze des Service Awards 2014 in den Kategorien Pkw und Nutzfahrzeuge belegt, erfahren alle Interessierten im Rahmen der Automechanika am 18. September 2014 im Frankfurter Maritim Hotel. Die Teilnahme an der Preisverleihung ist kostenlos. Anmeldung unter www.service-award.de

(ID:42827294)