Service Award 2015: Herzen der Kunden erobert

Redakteur: Christopher Kampfmann

Mit Erfindergeist und Herzlichkeit führen Marion und Herbert Manz ihr Autohaus in Schwarzenfeld. Technik wie der Bilderserver hilft der Familie dabei, Glanzpunkte im Service zu setzen.

Firmen zum Thema

Mit Herzblut und Erfindergeist führen die Eheleute Manz ihr Autohaus in Schwarzenfeld.
Mit Herzblut und Erfindergeist führen die Eheleute Manz ihr Autohaus in Schwarzenfeld.
(Foto: Kampfmann)

Vielleicht liegt es an der Lage direkt am geografischen Mittelpunkt der Oberpfalz, der Region, der wir unter anderem Erfindungen wie MP3-Player und Warndreieck verdanken: Hier in Schwarzenfeld führen die Eheleute Marion und Herbert Manz mit Erfindergeist ihren Audi- und VW-Betrieb.

„Der reibungslose Prozessablauf ist für unseren Service wichtig. Schließlich wollen wir unsere Kunden bedienen“, erklärt Herbert Manz. Dass in dem Betrieb immer alles rund läuft, dafür hat der technikbegeisterte Oberpfälzer gesorgt. Für die interne Kommunikation hat er sich kurzerhand einen Lan-Chat programmieren lassen. So sind die Mitarbeiter vom Mechatroniker bis zum Serviceberater immer gut vernetzt.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

Für größtmögliche Transparenz bei Reparaturarbeiten sorgt neuerdings ein eigens entwickelter Bilderserver. Jeder Mitarbeiter in der Werkstatt ist mit einer Kamera ausgestattet, mit der er die Schäden am Fahrzeug dokumentiert. Über ein Computerterminal wird das Bildmaterial auf den zentralen Server geladen. Die Archivierung funktioniert automatisch, sodass kein Bild verloren gehen kann. „Fallen zusätzliche Reparaturen an, können wir dem Kunden die Bilder einfach zuschicken und den weiteren Ablauf besprechen“, erklärt Herbert Manz.

Mit Herzblut und Begeisterung

Es sind Ideen wie diese, an denen man merkt, mit wie viel Herzblut und Begeisterung die Familie Manz ihr Autohaus führt. Bei den Kunden kommt das an. Das zeigen die hohen Zufriedenheitswerte.

Auch beim Service Award 2015 hat es das Autohaus Manz mit Ideenreichtum und Herzlichkeit in die Top-Ten geschafft. Die Jury, besetzt mit Vertretern der Redaktion »kfz-betrieb« sowie der Sponsoren Fuchs Schmierstoffe, Pirelli und Berner, konnte sich bereits persönlich von den Serviceleistungen des Betriebs überzeugen. Ob es der Familienbetrieb aus Schwarzenfeld bis auf Platz eins des diesjährigen Service Awards schafft, wird sich am 17.September zeigen, wenn im Rahmen der IAA im Frankfurter Maritim Hotel die Sieger gekürt werden.

Die Teilnahme an der Preisverleihung ist kostenlos. Weitere Infos sind erhältlich unter www.service-award.de. Um eine Anmeldung wird zwecks besserer Kalkulation gebeten.

(ID:43520929)