Bleiben Sie mit dem Newsletter von kfz-betrieb.vogel.de auf dem Laufenden.
newsletter

Sehr geehrter Leser,

beim Licht-Test überprüfen die deutschen Kfz-Betriebe jährlich im Oktober die Beleuchtung bei Millionen von Fahrzeugen. Die Bilanz in diesem Jahr ist erfreulich: Der Anteil der Autos mit Mängeln ging deutlich zurück. Betrachtet man dabei die Ergebnisse in den einzelnen Bundesländern, so werden große Unterschiede deutlich.

Andreas Wehner, Redakteur »kfz-betrieb«

Anzeige

Inhalt

Anzeige

Licht-Test 2019: Weniger Mängel an der Beleuchtung
Im Vergleich zum vergangen Jahr sind 2019 weniger Fahrzeuge mit defekten oder falsch eingestellten Scheinwerfern unterwegs. Das ergab die nun veröffentlichte Statistik zum Licht-Test, bei dem bundesweit etwa sechs Millionen Fahrzeuge überprüft wurden. weiterlesen
Auto Wichert eröffnet Audi-Terminal in Hamburg
Der Hamburger Mehrmarkenhändler hat ein großes Bauprojekt in der Hansestadt abgeschlossen: Direkt am Südkanal steht das neue vierstöckige Audi-Terminal, mit dem sich Wichert insbesondere für die elektrische Zukunft rüstet. Kostenpunkt: gut 15 Millionen Euro. weiterlesen

Anzeige

Unfallermittler wollen nach Uber-Crash mehr Regeln für Roboterwagen
Die meisten Roboterwagen wurden bislang auf öffentlichen Straßen in den USA getestet, weil dort eher lasche Regeln gelten. Nachdem ein Testwagen von Uber eine Fußgängerin tötete, müssen sich alle Unternehmen auf härtere Sicherheitsvorgaben einstellen. weiterlesen
Stadac bietet appgefahren guten Service
Während andere noch Prospekte und Flyer drucken, setzt der BMW-Händler Stadac alles auf eine App. Mit ihr kann der Kunde Termine online vereinbaren und viele Informationen zum Fahrzeug erhalten. Die App-Idee veranlasste die Jury des Service Awards 2019 zu einem Betriebsbesuch. weiterlesen

Anzeige

Lieferstart des Porsche Taycan verzögert sich
Mit dem Modell-Neuling Taycan hat Porsche Probleme in der Herstellung. Die Auslieferung des Wagens in Europa werde sich um rund zwei Monate verschieben, räumt Porsche ein. In den USA soll der E-Sportler trotzdem noch in diesem Jahr starten. weiterlesen
Neuer Mercedes GLA: Ein SUV zum Schluss
Noch bis etwa Mai 2020 werden sich Kunden gedulden müssen, die mit dem neuen Mercedes GLA liebäugeln, dem letzten Spross der erfolgreichen Kompaktfamilie. Die Vorserienmodelle sind bereits unter Tarnfolie auf der Straße unterwegs – am 11. Dezember soll die offizielle Enthüllung stattfinden. weiterlesen
 
Gebrauchtwagensoftware: Standzeit runter, Marge rauf
Der französische Marktführer für Gebrauchtwagensoftware will auch in Deutschland Fuß fassen. Die Besonderheit der Software von Groupe Argus: Sie soll gleich mehrere Programme ersetzen. weiterlesen

Bentley Flying Spur: Stattliche Straßenlage

BMW X6: Extravagante Wuchtbrumme

VW Golf 8: Der Beginn von „New Volkswagen“

Fachtagung für freie Werkstätten und Servicebetriebe 2019

 
Batterieservice: Spannung bis zum Schluss
Gut 30 Jahre lang war das Thema Bordnetz schnell abgehandelt: 12-Volt-Bleibatterie, Lichtmaschine, Anlasser, ein paar Elektromotörchen, das war alles. Bei aktuellen Autos dagegen ist schon das Prüfen, Laden oder Erneuern der Batterie herausfordernd. weiterlesen
Trotz Mitarbeiterprotesten: Conti schließt Werke
Der Zulieferer Continental sieht keine Zukunft mehr für mit die Hydraulik-Technik für Verbrennungsmotoren. Entsprechende Produktionsstätten werden geschlossen. Die betroffenen Mitarbeiter protestieren, Arbeitnehmervertreter kritisieren den „überhasteten Umbau“. weiterlesen
Es geht auch ohne Glaspalast
Die auf Gebrauchtwagen spezialisierte Handelskette Kamux expandiert rasant. Im Fokus stehen gute Angebote und eine hohe Kundenorientierung. Geschäftsführer Oliver Michel spricht beim Deutschen Remarketing Kongress über die Erfolgsstrategie des finnischen Unternehmens. weiterlesen
Kartellklage in den USA gegen Volkswagen
Mit dem Zulieferer Prevent ist der Volkswagenkonzern schon länger über Kreuz. Nun heizt Prevent den Schlagabtausch neu an und verlangt Hunderte Millionen Dollar Schadenersatz. VW habe gezielt Übernahmen verhindert. weiterlesen

Anzeige

Thomas Vierheller leitet Motul-Vertrieb
Die Digitalisierung und neue Verkaufswerkzeuge stehen im Fokus des neuen Vertriebschefs von Motul Deutschland. Der leitende Angestellte des Schmierstoffherstellers kann dafür auf Erfahrungen bei größeren Industrie-Unternehmen zurückgreifen. weiterlesen
Additiv gegen Dieselpest ohne Enzyme
Ein Additiv soll das „Umkippen“ von Dieselkraftstoff verhindern. Es ist laut dem Ulmer Spezialisten Liqui Moly das erste seiner Art, das nach einem Verbot der EU wieder frei erhältlich ist. weiterlesen
Donkervoort: Mit zweifacher Erdbeschleunigung
Zu Ehren des 70. Geburtstags von Donkervoort-Gründer Joop Donkervoort gibt es 2020 eine neue Kleinserie des D8 GTO. Die ist verdammt teuer und verdammt schnell. weiterlesen
Events | Heft | Services
»kfz-betrieb« 47 – Inhaltsverzeichnis
Elektro-Service: Die E-Mobilität lässt die Service-Umsätze schrumpfen. Gleichzeitig müssen die Betriebe investieren. Für viele eine Gratwanderung. Weitere Exemplare der Ausgabe 47/2019 des »kfz-betrieb« zum Preis von 8,30 Euro können Sie per Mail bestellen. Bitte geben Sie die Empfänger-Adresse vollständig an: vertrieb@kfz-betrieb.de
Autoservicetage – Was kommt nach der Direktannahme?
Jahrelang galt die Direktannahme als Nonplusultra im Servicemarketing. Doch immer weniger Kunden haben Zeit und Lust für eine Beratung direkt am Fahrzeug. Wie Sie trotzdem den Kontakt zum Kunden erhalten und ihr Werkstattgeschäft verbessern, erfahren Sie auf den Autoservicetagen 2019. Weitere Infos und Anmeldung
Mobile.de Weckruf:
Digital handeln
Mit der Digitalisierung verändern sich die Werkzeuge der Verkäufer im Autohandel. Programmatic Advertising, die Online-Umsetzung von Finanzierungen und die bessere Verkaufssteuerung durch Onlinekennzahlen sind wichtige Themen, die der Mobile.de Weckrufs 2019 am 21. November in Würzburg aufgreift. Jetzt anmelden.
Vertriebs Award: Beste Autohäuser 2020 gesucht
Sie sind ein vertriebliches Allroundtalent oder ein Ass in der Mitarbeitermotivation? Vielleicht legen Sie in Ihrem Vertrieb auch besonderen Wert auf Ihr Händlermarkenkonzept oder besitzen eine hohe digitale Kompetenz? Dann sind Sie unser Kandidat für den Vertriebs Award 2020. Bewerbung und weitere Informationen.
Vogel Logo Facebook Twitter Xing linkedin linkedin
Impressum    Datenschutz    Kontakt    Mediadaten
Falls der Newsletter nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.
Dieser Newsletter wurde verschickt an die E-Mail-Adresse unknown@unknown.invalid
Abmelden