Bleiben Sie mit dem Newsletter von kfz-betrieb.vogel.de auf dem Laufenden.
newsletter

Sehr geehrter Leser,

über die Sommermonate ist der Nutzfahrzeugmarkt europaweit nochmals heißgelaufen. Nach einem Zulassungsplus im Juli von 6,5 Prozent gingen die Verkäufe in den Staaten der EU und der Efta im August sogar um 11,3 Prozent nach oben.

Die Transporterklasse legte dabei deutlich überproportional um 17,6 Prozent zu. Ganz anders ist dagegen die Situation in der schweren Klasse. In diesem Nutzfahrzeugsegment weist die Acea-Statistik für fast jeden nationalen Markt einen Zulassungsrückgang aus. Unter dem Strich wurden 20,8 Prozent weniger Lkw neu ausgeliefert.


Andreas Grimm, Redakteur »kfz-betrieb«

Inhalt
Nur die leichten Nutzfahrzeuge treiben den Absatz
Die weiter wachsende Nachfrage im Bereich der leichten Nutzfahrzeuge verbirgt derzeit eine gegenläufige Entwicklung im Markt: Zwei andere Nutzfahrzeugsegmente sind europaweit deutlich im Rückwärtsgang. weiterlesen
Lkws und Busse: 40 Prozent haben gravierende Mängel
Zahlreiche Lkws mit Anhängern und Bussen sind auf deutschen Straßen mit gravierenden Mängeln unterwegs. Rund 40 Prozent schafften die Sicherheitsprüfung nicht im ersten Anlauf. Für die meisten ging die Fahrt nach einem Werkstattaufenthalt weiter, aber nicht für alle. weiterlesen

Anzeige

Dieselnachrüstung: HJS bringt erstes System für Transporter
Für gewerblich genutzte Dieselfahrzeuge ab 2,8 Tonnen fördert die Bundesregierung die Nachrüstung mit moderner Abgastechnik. Jetzt hat das erste System eine ABE erhalten. weiterlesen
Autodiebe haben steigendes Interesse an Transportern
Die Behörden haben immer weniger mit Fahrzeugdiebstählen zu tun. Doch hinter den sinkenden Fallzahlen verbirgt sich eine Verschiebung der Interessen der Diebe. Modelle deutscher Hersteller stehen noch im Kurs. weiterlesen
Führungswechsel bei MAN Truck & Bus Deutschland
Christoph Huber wird Nachfolger von Holger Mandel als Vorsitzender der Geschäftsführung bei MAN Truck & Bus Deutschland. weiterlesen
Streetscooter will in China E-Kleinlaster bauen
Die Deutsche-Post-Tochter will in den chinesischen Markt einsteigen. Daher hat Streetscooter jetzt eine Absichtserklärung zur Produktion und Entwicklung eines elektrischen Nutzfahrzeugs mit dem chinesischen Hersteller Chery unterzeichnet. Und auch die USA nimmt das Unternehmen ins Visier. weiterlesen
Caravan-Salon: Kompakte Camper bleiben der Renner
Der Reisemobil-Boom ist ungebrochen. Die Nachfrage nach kompakten Campern, speziell auch in einfachster Ausstattung ohne Bad, ist nach wie vor stark, und bei den Basis-Fahrzeugen wird der Mercedes Sprinter immer präsenter. weiterlesen
 
Toyota Professional: Neue Marke, neue Chancen
Bislang spielte das Nutzfahrzeuggeschäft bei der japanischen Marke nur eine unter-geordnete Rolle: Das soll sich ab 2020 ändern. Im Zuge der Einführung des Hochdachkombis Proace City schnürt Toyota ein umfangreiches Maßnahmenpaket. weiterlesen
 
Toyota: „Ein relevanter Player“
Die japanische Marke gibt im Nutzfahrzeuggeschäft Gas. Flottenchef Mario Köhler erklärt, warum der Hersteller eine eigene Nutzfahrzeugmarke ins Leben ruft und im Handel spezialisierte Light-Vehicle-Center installieren will. weiterlesen

Der Ford Transit wird leichter und stärker

Renault renoviert den Master

Opel Combo: Cool und barrierefrei

Hymer startet Submarke Crosscamp für Van-Umbauten

 
WLTP: Zwischen o. k. und oje
Seit dem 1. September müssen auch alle leichten Nutzfahrzeuge WLTP-zertifiziert sein. Nachdem im Zuge der Umstellung im Pkw-Bereich 2018 teilweise Chaos herrschte, geben sich die Hersteller diesmal entspannt. Doch längst nicht alles läuft rund. weiterlesen
Mitsubishi L200: Aufgefrischtes Arbeitstier soll deutlich zulegen
Der japanische Pick-up startet mit neuem Gesicht in die sechste Modellgeneration. Punkten kann der L200 vor allem mit erweiterten Offroad-Fähigkeiten auch auf äußerst unwegsamen Strecken. weiterlesen
Ari Motors: Kleine Elektrotransporter aus Leipzig
Transporter mit Elektroantrieb werden derzeit hoch gehandelt. Ein kleines Unternehmen ist nun auf den Zug aufgesprungen und rüstet kleine Modelle gemäß dem Bedarf der Käufer um. Vom Kipper bis zur Kofferbox ist alles machbar. weiterlesen
Evum Acar: Nachhaltige Mobilität wird doch teuer
Mit einem Nutzfahrzeugprojekt will die TU München nachhaltige Mobilität in entlegenen Regionen schaffen. Zwei Jahre nach der Premiere auf der IAA ist das kleine Nutzfahrzeug „Acar“ serienreif. Doch ein zentrales Versprechen ist nicht eingelöst. weiterlesen
Daimler: E-Lkw soll 200 Kilometer weit kommen
Dass Daimler an einem Elektro-Lkw arbeitet, ist schon länger bekannt. Der Marktstart ist 2021 vorgesehen. Nun ist auch klar, wer die Batteriezellen liefert, die eine Reichweite von um die 200 Kilometer garantieren sollen. weiterlesen
Zweitverwertung: Ein Luxusbus wird zum Event-WC
Ausrangierte Fahrzeuge landen in der Regel auf dem Schrottplatz. Nicht so zwei ältere Setra-Busse. Ihr Raumvolumen hat ein Unternehmen und einen Busfahrer zu anderen Möglichkeiten der Nachverwertung inspiriert. weiterlesen
Der Branchentreff für Nutz- und Sonderfahrzeugprofis
Zum Forum Fahrzeugbau treffen sich in Würzburg die Hersteller von Nutz- & Sonderfahrzeugen, um sich über aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen in der Fahrzeugbau-Branche auszutauschen. Im Fokus stehen die Themen RDE/WLTP, Last-Mile-Fahrzeuge und Fahrerassistenzsysteme. Weitere Infos und Anmeldung
Zukunft der Elektromobilität
in der freien Werkstatt
Rein elektrisch betriebene Autos und noch mehr die Hybride finden immer mehr Käufer und kommen zunehmend in die Werkstätten. Was sie nun tun müssen, um nicht einen wachsenden Teil des Wartungs- und Reparaturmarkt zu verlieren, erklärt die Fachtagung für freie Werkstätten und Servicebetriebe am 19. Oktober!
Vogel Logo Facebook Twitter Xing linkedin linkedin
Impressum    Datenschutz    Kontakt    Mediadaten
Falls der Newsletter nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.
Dieser Newsletter wurde verschickt an die E-Mail-Adresse unknown@unknown.invalid
Abmelden