Suchen

Simon Kazimirowicz dominiert NRW-Leistungswettbewerb

| Autor / Redakteur: Timo Schulz / Christoph Baeuchle

Klares Ergebnis beim praktischen Leistungswettbewerb in NRW: Gewinner Simon Kazimirowicz konnte sich deutlich von den fünf Wettbewerbern absetzen.

Firmen zum Thema

Teilnehmer, Prüfer und Veranstalter beim Leistungswettbewerb 2018 des Kfz-Landesverbandes NRW.
Teilnehmer, Prüfer und Veranstalter beim Leistungswettbewerb 2018 des Kfz-Landesverbandes NRW.
(Bild: Kfz-Gewerbe NRW)

Der diesjährige praktische Leistungswettbewerb des Kfz-Gewerbes Nordrhein-Westfalen kennt einen eindeutigen Sieger: Simon Kazimirowicz aus dem Ausbildungsbetrieb Paul Witteler aus Brilon setzte sich deutlich von seiner Konkurrenz ab.

Auf den weiteren Rängen platzierten sich Sifney Sonntag (Uwe Potthast Kfz.-Mechanikermeister), Tim Hamacher (VW Richard Stein), Sebastian Budde (Fahrzeug-Werke Lueg), Moritz Wüstefeld (Britec Motorsports) und Marius Meßling (Beresa).

Insgesamt kamen sechs Teilnehmer aus den vorhergehenden Wettbewerben der Handwerkskammern zur Landesausscheidung in das Berufsbildungszentrum der Handwerkskammer Südwestfalen nach Arnsberg und mussten in acht Disziplinen ihr Können unter Beweis stellen.

Obermeister Friedrich-Wilhelm Steinke von der Innung Arnsberg sowie Waldemar Mierau, Leiter des Prüferteams, gratulierten allen Teilnehmern und wünschten Simon Kazimirowicz für den anstehenden Bundesentscheid am 16. November in Koblenz viel Erfolg.

(ID:45561972)