Skoda erzielt neuen Absatzrekord

Redakteur: Gerd Steiler

Die tschechische VW-Tochter hat im ersten Halbjahr 2011 weltweit fast 455.000 Autos abgesetzt. Das sind gut 20 Prozent mehr als in den ersten sechs Monaten 2010.

Firmen zum Thema

Skoda hat im ersten Halbjahr 2011 einen neuen Absatzrekord eingefahren. Wie die tschechische VW-Tochter am Mittwoch in Mlada Boleslav mitteilte, stieg die Zahl der weltweiten Verkäufe gegenüber den ersten sechs Monaten des Vorjahres (378.700 Fahrzeuge) um 20,1 Prozent auf 454.700 Einheiten. Gleichzeitig erreichte der tschechische Hersteller im Juni mit 81.300 verkauften Fahrzeugen (Vorjahr: 71.300) eigenen Angaben zufolge das beste Juni-Verkaufsergebnis seiner Geschichte.

Hohe Zuwächse in RIC

Besonders gut liefen die Geschäfte in den Wachstumsmärkten der BRIC-Staaten (Russland, Indien und China). Im chinesischen Markt erzielte der Hersteller im ersten Halbjahr 2011 mit 112.200 verkauften Fahrzeugen einen neuen Halbjahres-Absatzrekord. Allein im Juni stiegen die Auslieferungen im Reich der Mitte um 25,8 Prozent auf 19.100 Einheiten. Besonders gefragt war der Superb, der um 42,7 Prozent zulegte.

In Russland erreichte Skoda mit einem Plus von 33,6 Prozent und mehr als 7.000 verkauften Fahrzeugen das beste Monats-Verkaufsergebnis aller Zeiten und den vierten besten Verkaufsmonat hintereinander. In Indien wuchs Skoda im Juni um 48,1 Prozent und verkaufte 2.300 Einheiten.

Hohe Zuwächse erzielte die Marke im Juni auch in den anderen Märkten Zentral- und Osteuropas. In der Ukraine stiegen die Verkäufe um 64,8 Prozent. Polen legte um 9,1 Prozent zu, Slowenien um 5,2 Prozent.

Ovcatvia bleibt klarer Bestseller

Zweistellig wuchs Skoda auch in Westeuropa. Hier verkaufte die VW-Tochter im ersten Haljahr 2011 insgesamt 35.100 Fahrzeuge und verbesserte sich damit im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 11,1 Prozent. Die größten Zuwächse gab es in Belgien (+ 48,2 %), den Niederlanden (+ 38,8 %), Großbritannien (+ 18,7 %), Dänemark (+ 15,8 %), der Schweiz (+ 13,2 %) und Deutschland (+ 10,6 %).

Die meistverkauften Skoda-Modelle im Juni 2011 waren: Octavia (34.500 Fahrzeuge/+ 20,0 %), Fabia (24.800/+ 17,1 %), Superb (10.900/+ 13,9 %), Yeti (6.300/+ 23,5 %) und Roomster (3.300/+ 4,9 %).

(ID:379866)