Suchen

Gesponsert

Cat phones Smartphone mit Wärmebildkamera unterstützt Kfz-Mechatroniker bei der Arbeit

Ob überhitzter Motor, Kühlwasserverlust oder heiß gelaufene Bremsen: Für eine Wärmebildkamera gibt es in der Kfz-Werkstatt viele Einsatzmöglichkeiten.

Gesponsert von

Mit der Wärmebildkamera des Cat S62 Pro können KFZ-Profis schnell und einfach überhitzte Motoren oder Bremsen prüfen.
Mit der Wärmebildkamera des Cat S62 Pro können KFZ-Profis schnell und einfach überhitzte Motoren oder Bremsen prüfen.
(Bild: Bullitt Group)

Hier kommt das robuste Smartphone Cat S62 Pro von Cat phones ins Spiel: Es besitzt eine hochauflösende Thermalkamera und passt in jede Tasche.

Schon das Wort Verbrennungsmotor zeigt, dass es beim Auto heiß her geht. Hohe Temperaturen können aber auch Anzeichen für Schäden sein, beispielsweise an der Kühlanlage, am Turbolader oder anderen Baugruppen. Selbst bei Elektrofahrzeugen weisen überhöhte Temperaturen auf kritische Zustände hin, beispielsweise an der Traktionsbatterie. Wäre es da nicht gut, zur schnellen Fehlersuche oder -eingrenzung eine Wärmebildkamera einsetzen zu können? Sie misst nämlich nicht nur die Temperaturen von Bauteilen wie ein Infrator-Thermometer, sondern macht Wärmequellen und Temperaturverläufe optisch sichtbar.

Doch Wärmebildkameras für den professionellen Einsatz sind teuer, und wie jedes spezielle und nur einmal vorhandene Messgerät oder Werkzug sind sie oft nicht zu Hand, wenn man sie gerade braucht. Umso besser, wenn die Kfz-Mechanikerinnen und -Mechaniker eine leistungsfähige Wärmebildkamera in der Tasche haben. Das neue, robuste Smartphone Cat S62 Pro von Cat phones bietet genau das und setzt einen Meilenstein im Bereich mobiler Wärmebildtechnik. Die Wärmebildkamera ist mit dem derzeit höchstauflösenden Lepton-Sensor von FLIR Systems ausgestattet, und hat verschiedene Zusatzfunktionen, die sie zum optimalen Assistenten in der kfz-Werkstatt machen.

Bildergalerie

Mit der neuesten Wärmebildkamera Schwachstellen am Auto entdecken

Die Anwendungsfelder für eine Thermalkamera sind gerade in einer kfz-Werkstatt sehr vielfältig: Wenn etwa der Motor überhitzt, ist das meist kein gutes Zeichen. Dahinter steht meist Kühlwasserverlust. Dieser kann viele Ursache haben, etwa einen undichten Kühler, einen losen Kühlerschlauch, oder auch einen beißfreudigen Marder. Gleich welche Ursache – die Folge ist eine ansteigende Motortemperatur. Und genau hier kommt die Wärmebildkamera ins Spiel – diese sollte aber möglichst hochwertig sein, um genaue Messungen zu ermöglichen.

Das Cat S62 Pro ist mit der neuesten Thermal-Technologie von FLIR und der neuen MyFLIR Pro App ausgestattet und bietet eine vierfach höhere Wärmebildpixel-Anzahl als sein Vorgänger. Für sehr detailreiche Wärmebildaufnahmen ist es möglich, sichtbare und thermische Bildaufnahmen miteinander zu verbinden. In Kombination mit der höheren thermischen Auflösung liefert diese neue Funktion eine deutlich verbesserte und derzeit im Markt einmalige Bildqualität, die die Analyse des Wärmebilds wesentlich vereinfachen.

Nicht nur das Bild, auch der Temperaturbereich ist bei der Wärmebildkamera des Cat S62 Pro höchst präzise: Mit einem Isothermen-Alarm können Nutzer einen vordefinierten Temperaturbereich zwischen -20 und 400 Grad Celsius überwachen und Alarme einrichten, die sie benachrichtigen, sollte die Temperatur einen Wert innerhalb des definierten Bereichs erreichen. Mit dieser Funktion lässt sich beispielsweise überwachen, ob ein Automotor ungewöhnlich heiß wird.

Und es gibt noch mehr Einsatzmöglichkeiten in der kfz-Werkstatt: Wer ordentlich „Gummi gibt“, belastet die Bremsen manchmal ganz schön. Die Kontrolle der Bremsen ist deshalb sehr wichtig – und auch dabei ist eine Wärmebildkamera ein nützlicher Helfer: Dass Bremsen sich erwärmen, ist normal. Die thermische Belastung sollte dabei allerdings möglichst gleichmäßig auf der Bremsscheibe verteilt sein. Um dies zu überprüfen, fährt man am besten vorab eine kurze Strecke und gibt ordentlich Gas und bremst. Im Anschluss können die kfz-Experten – oder auch der Fahrer oder Fahrerin selbst – die Bremsbelastung mit der Thermalkamera des Cat S62 Pro prüfen.

Eine Wärmebildkamera für Schnee und Eis

Im Winter ist für viele Autofahrerinnen und -fahrer im Alltag hingegen oft nicht die Wärme, sondern eher Schnee und Eis ein Problem. Aber auch für eine kalte Eisschicht auf der Windschutzscheibe kann eine Thermalkamera sehr nützlich sein. Wie das? Viele Autos haben Heizpads im Spiegel und in der Heckscheibe, um eine solche Eisschicht abzutauen. Mit der Wärmebildkamera des Cat S62 Pro können KFZ-Profis und Fahrer ganz einfach prüfen, ob diese Heizpads gleichmäßig die Fläche erhitzen. Und auch wer sichergehen möchte, dass er oder sie es im Winter im Auto schön warm hat, kann mit der Wärmebildkamera des Cat S62 Pro die Sitzheizung prüfen, ob sie gleichmäßig heizt und den kalten Winter somit vor den Autofenstern lässt.

Runterfallen, nass werden, reinigen: Das robuste Cat S62 Pro macht alles mit

Das Smartphone Cat S62 Pro von Cat phones ist in der KFZ-Werkstatt ein echter Allrounder. Aber es kann noch mehr! Und zwar runterfallen, ohne kaputtzugehen, und nass und staubig werden, ohne Schaden davonzutragen. Wie alle Smartphones von Cat phones ist auch das ultrarobuste Cat S62 Pro auf Herz und Nieren geprüft, unter anderem in strengen Falltests auf Stahl, und in Tests, die seine Wasser- und Staubdichte und seine extreme Temperaturbeständigkeit beweisen. Dementsprechend erfüllt der robuste Alleskönner Cat S62 Pro die Schutzklassen IP68 und IP69 sowie den US-Militärstandard MIL SPEC 810H – und das nicht nur nach dem Kauf, sondern beispielsweise auch noch nach mehreren Stürzen und Jahren der Nutzung. Wasser und Hitze gehören zum taffen Arbeitsalltag, und natürlich wird ein Smartphone in der Kfz-Werkstatt auch mal schmutzig oder muss desinfiziert werden, falls mehrere Mitarbeiter es benutzen. Kein Problem für das Cat S62 Pro : Das Gerät kann mit Wasser, Seife, Desinfektionsmittel oder Alkohol gründlich gereinigt werden. Diese Eigenschaft ist nicht nur im Arbeitsalltag nützlich, sondern gerade auch in der aktuellen Situation mit Corona, in der die alltägliche Hygiene besonders wichtig ist.

Alle Modelle von Cat phones sind robuste Alleskönner

Neben dem Cat S62 Pro mit der hochwertigen Wärmebildkamera punktet das Cat S42 als robuster Allrounder und Alleskönner, mit langlebigem Akku und großem und hellen Display zu einem sehr guten-Preis-Leistungsverhältnis. Das ebenfalls sehr robuste Cat S52 liegt dank seines schlanken Designs optimal in der Hand, und bietet eine sehr gute Kamera, mit der sich etwa ein Unfallschaden oder die Reparatur eines Autos dokumentieren lassen. Alle Smartphones von Cat phones zeigen die große Erfahrung und jahrelange Forschungs- und Entwicklungsarbeit von Cat phones im Bereich robuster Mobiltelefone.

Und Kfz-Mechanikerinnen- und Mechaniker, die mit ihrem Expertenwissen und ihrer Erfahrung dafür sorgen, dass mit unseren Autos alles gut läuft, haben mit Cat phones ideale Helfer bei der Hand, auf die sie sich verlassen können.

Advertorial - Was ist das?

Über Advertorials bieten wir Unternehmen die Möglichkeit relevante Informationen für unsere Nutzer zu publizieren. Gemeinsam mit dem Unternehmen erarbeiten wir die Inhalte des Advertorials und legen dabei großen Wert auf die thematische Relevanz für unsere Zielgruppe. Die Inhalte des Advertorials spiegeln dabei aber nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.

(ID:46955515)