So bewerten Kfzler Opels neues Erscheinungsbild

Umfrage mit mehr als 1.500 Teilnehmern

| Autor: Christoph Seyerlein

Der neue Opel Mokka kommt 2021 auf die Straße.
Der neue Opel Mokka kommt 2021 auf die Straße. (Bild: Opel)

Vergangene Woche zeigte Opel mit den ersten Bildern des künftigen Mokka, wo die Reise der Rüsselsheimer in Sachen Design in den nächsten Jahren hingehen soll. Das sogenannte „Vizor“-Frontdesign ist dabei das Herzstück, es ist dem Hersteller zufolge vom Visier eines Motorradhelms inspiriert. Opel-Chef Michael Lohscheller bezeichnete den Mokka schon einmal im Voraus als eines der „atemberaubendsten Opel/Vauxhall-Modelle aller Zeiten“.

Gefallen muss es letztlich aber nicht Lohscheller, sondern potenziellen Käufern. In der Kfz-Branche fielen die ersten Reaktionen auf die Mokka-Bilder eher verhalten aus. Bei einer 24-Stunden-Umfrage von »kfz-betrieb« via Instagram gaben 62 Prozent der insgesamt 1.509 Teilnehmer an, dass sie Opels neues Gesicht nicht schön fänden.

„Zu viel PSA“, schrieb ein User beispielsweise in einer Direktnachricht an die Redaktion. Ein anderer bemängelte: „Da gibt es keinen Aha-Effekt mehr und eine Wiedererkennung ist auch nicht gegeben.“ Das gelte allerdings nicht nur für Opel, sondern auch für viele andere Marken.

„Hübsch, jetzt muss noch die Technik stimmen“

Doch es gibt auch positive Rückmeldungen für die Rüsselsheimer. „Hübsch, jetzt muss noch die Technik stimmen“, schrieb ein User. Letztere kommt auch beim Mokka größtenteils von Konzernmutter PSA. Während das manchem wie erwähnt nicht gefällt, können andere dem wiederum einiges abgewinnen. „Durch den positiven Einfluss von Peugeot wird Opel wieder stärker“, kommentierte ein User.

Wirklich beweisen darf sich der Mokka und damit auch Opels neues Erscheinungsbild 2021. Bestellbar ist das Modell zwar bereits ab Spätsommer 2020, der Marktstart, den Opel übrigens zunächst mit einer reinelektrischen Variante angehen will, erfolgt aber erst im kommenden Jahr.

Neuer Mokka: Der erste Opel mit neuem Gesicht

Neuer Mokka: Der erste Opel mit neuem Gesicht

24.06.20 - Technisch bekommt auch der neue Opel Mokka PSA-Gene. Vor allem optisch soll das Auto aber ein Statement für die Rüsselsheimer setzen und zeigen, wie sich der Hersteller die eigene Zukunft vorstellt. lesen

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46672610 / Wirtschaft)

Plus-Fachartikel

Eventmarketing: Corona-Rock statt Blues

Eventmarketing: Corona-Rock statt Blues

Sind Veranstaltungen passé, bis es einen Corona-Impfstoff gibt? Nein, es bedarf nur kreativer Konzepte. Das digitale Wohnzimmerkonzert des Autohauses Büdenbender und das Pop-up-Autokino des Ford-Stores Kreissl sind dafür beispielhaft. lesen

Umsatzsteuer: Neue Steuersätze

Umsatzsteuer: Neue Steuersätze

Ein Weg aus der Coronakrise führt nach Vorstellungen des Gesetzgebers über Mehrwertsteuerentlastungen. Aus diesem Grund wird der allgemeine Steuersatz ab dem 1.7.2020 vorübergehend abgesenkt. Das betrifft die Autohäuser unmittelbar. lesen