Ssangyong und Bank 11 kooperieren

Redakteur: Gerd Steiler

Die Kooperation startet Mitte September zu Beginn der Frankfurter IAA. Im Rahmen des Abkommens können Neufahrzeuge der Marke Ssangyong zu einem jährlichen Zinssatz ab 2,99 Prozent finanziert werden.

Firma zum Thema

Ssangyong Motors Deutschland und die Bank 11 für Privatkunden und Handel kooperieren im Bereich der Absatzfinanzierung. Wie beide Unternhemen am Montag in Kerpen und Neuss mitteilten, werde der Fahrzeugkauf für die Kunden von Ssangyong damit „noch einfacher und attraktiver“. Mit maßgeschneiderten Finanzierungsprogrammen wolle man den Verkauf der Modelle Rodius, Rexton und insbesondere des neuen Korando gezielt fördern, heißt es.

Neufahrzeuge der Marke Ssangyong können im Rahmen des Kooperationsabkommens den Angaben zufolge zu einem jährlichen Zinssatz ab 2,99 Prozent finanziert werden. Optional stünden dem Kunden außerdem Absicherungs-Module, wie beispielsweise eine neuartige Kaufpreisversicherung zur Verfügung. Der operative Startschuss für die Kooperation fällt laut Mitteilung Mitte September zu Beginn der IAA in Frankfurt. Die angebotenen Sonderprogramme seien bereits im Verkäuferportal „Victor“ hinterlegt, heißt es. Die teilnehmenden Ssangyong-Händler sollen kurzfristig ein Starterpaket erhalten.

(ID:381870)